• 100 Prozent Merlin Banner 02
easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 



Eine besondere englische Woche wartete auf die HAKRO Merlins Crailsheim. Am Mittwochabend trafen die Zauberer für das FIBA Europe Cup-Spiel auf Peristeri Athen. Nachdem sich beide Kontrahenten anfangs etwas neutralisierten, kamen die HAKRO Merlins vor allem zu Beginn des dritten Viertels in Fahrt. Auf einen zwischenzeitlichen 17-Punkte-Vorsprung antwortete Peristeri allerdings postwendend, sodass das Spiel keinen vorzeitigen Sieger fand. Über 40 Minuten waren die Gäste allerdings die konstantere Mannschaft, sodass am Ende ein verdienter 66:76-Auswärtssieg zu Buche stand. Somit holten die HAKRO Merlins den zweiten Sieg in der Gruppe G des FIBA Europe Cup 2021/22.

HP ENDE.jpg KLEIN

Athen, 27.10.21. „Irgendwann einmal werden wir euch von Zuhause zusehen und euch bei diesem nächsten Schritt anfeuern. Ach, und übrigens. Irgendwann ist heute“, sagte HAKRO Merlins Legende Konrad Wysocki. Sätze, die vor Jahren unvorstellbar gewesen wären, wurden einmal mehr Realität. So reiste das Team von Headcoach Sebastian Gleim am Dienstag zunächst von Hohenlohe gen München, von wo aus man weiter nach Athen flog. Am Mittwochabend stand das FIBA Europe Cup-Spiel beim griechischen Vertreter Peristeri auf dem Programm. Nach dem kürzlichen Ligaerfolg über medi bayreuth konnten die Crailsheimer selbstbewusst in das Spiel gehen. In der Anfangsphase des Spiels taten sich beide Kontrahenten noch etwas schwer zu Punkten zu kommen, doch gegen Ende des ersten Viertels trafen die Gäste die etwas besseren Entscheidungen. Vor allem Center Richmond Aririguzoh nutzte die Anfangsphase für sich und erzielte direkt sechs Zähler (8. Spielminute). Nach starkem Offensivrebound und anschließendem Layup von Jaren Lewis nahmen die Athener die erste Auszeit des Spiels (9., 9:16). Kurz darauf endete der erste Spielabschnitt, die Crailsheimer konnten sich eine fünf-Punkte-Führung herausspielen.

Auch im zweiten Viertel blieb das Spiel von vielen Fouls und damit verbundenen Wegen an die Freiwurflinie geprägt. Nichtsdestotrotz blieben die Zauberer auf dem Gaspedal und konnten nach fünf Zählern durch Kapitän Fabi Bleck den ersten zweistelligen Vorsprung des Spiels herausspielen (14. Minute, 19:30). Nun zeigten allerdings die Gastgeber, die ebenfalls mit einem Sieg über Bakken und einer Niederlage gegen Minsk in den Wettbewerb starteten, ihre Stärken, und verkürzten nach einem 7:0-Lauf auf vier Zähler. Doch dann war einmal mehr „Boggy-Time“. Der 2,13-Meter Hüne verwandelte zwei Drei-Punkte-Würfe in Folge, konnte den Vorsprung wieder auf zehn Punkte ausbauen (26:36) und zwang Peristeri zum erneuten Timeout. Kurz darauf endete die erste Halbzeit, die die HAKRO Merlins vor allem durch starker Defensivleistung und vieler Rebounds mit 36:29 für sich entscheiden konnten.

Den zweiten Durchgang leiteten Radosavljevic von der Freiwurflinie und Stuckey von Downtown ein. Auch Point Guard TJ Shorts II kam aus der Mitteldistanz zu Erfolgen. Nach seinem verwandelten „And-one“ und Boggys Korbleger stand ein 17-Punkte-Polster auf dem Konto der Crailsheimer. In den ersten vier Minuten der zweiten Hälfte starteten die Gäste einen 15:5-Run und zogen etwas davon. Nun starteten aber die Griechen, angeführt von ihrem lautstarken Fanblock, einen Lauf und konnten ihrerseits den Rückstand verkürzen. Kurz vor der Viertelpause schmolz dieser auf zwei Punkte – mit 50:55 ging es in die letzten zehn Minuten in Athen.

Und diesen eröffnete Stuckey erneut von der Dreierlinie. Shorts II zeigte einmal mehr seinen unwiderstehlichen Zug zum Korb und stellte die zweistellige Führung wieder her (50:62, 31. Minute). Nun übernahm der Point Guard für seine Farben, doch Peristeri ließ sich nicht abschütteln, sodass Spannung bis zum Spielende herrschte. Dann war es Terell Harris, der zunächst im Fastbreak zum Drei-Punkte-Spiel kam und anschließend nach robustem Offensivrebound den Korbleger verwandelte. Für die vorzeitige Entscheidung sorgte Boggy, der einen traumhaften Shorts-Pass über das ganze Feld per Layup verwandelte. Am Ende stand für die HAKRO Merlins ein 66:76-Auswärtssieg zu Buche. Topscorer war einmal mehr TJ Shorts mit 21 Zählern, Fabian Bleck holte 11 Rebounds.

Schon am Samstag findet das nächste Spiel für die Crailsheimer Basketballer statt. Dann treffen die HAKRO Merlins in der Arena Hohenlohe auf die Basketball Löwen Braunschweig. Tip-off für das easyCredit BBL-Spiel ist um 20:30 Uhr.

Stimme zum Spiel:

Sebastian Gleim: „Zunächst einmal sind wir sehr glücklich, das Spiel hier auswärts gewonnen zu haben. Für uns und den ganzen Verein ist es sehr besonders hier zu gewinnen. Wir haben offensiv nicht unser bestes Spiel gezeigt, aber wir haben einen Weg gefunden, durch starke Defense und Rebounds das Spiel zu gewinnen.  Darauf sind wir stolz.“

Punkteverteilung

Shorts II (21 Pkt/2 Reb/4 Ass/2 Stl), Lewis (2 Pkt/3 Reb/ Stl), Savage (2 Reb), Stuckey (15 Pkt/2 Reb/ 1 Ass/1 Stl), A. Kovačević, Lasisi (2 Pkt/1 Reb/1 Ass/1 Stl), Harris (9 Pkt/6 Reb/3 Ass), Bleck (7 Pkt/11 Reb/5 Ass), Kindzeka, D. Kovačević, Radosavljevic (14 Pkt/ Reb/1 Ass/2 Stl/1 Blk), Aririguzoh (6 Pkt/2 Reb/1 Ass/1 Stl)

Viertelergebnisse: 15:20 | 14:16 | 21:19 | 16:21

Teamvergleich  

 

Peristeri Athen

HAKRO Merlins

Rebounds

35

37

Assists

21

17

Turnover

21

13

Wurfquoten

Field Goals

46% (25/55)

44% (31/71)

Dreier

39% (9/23)

26% (6/23)

Freiwürfe

64% (7/11)

72% (8/11)

Kategorie: FIBA Europe Cup

Fanshop Banner_Moe (002).jpg

Tickets_Verkauf_Homepage.jpg

Grafik Homepage Shuttle neu

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2

Spieltermine

  1. Ergebnisse
  2. Termine
U14
TV Konstanz HAKRO Merlins Crailsheim 71:53
Herren III
HAKRO Merlins Crailsheim III MTV Stuttgart II 75:100
Herren IV
HAKRO Merlins Crailsheim IV Mamo Baskets Freiberg II 83:74
easyCredit BBL
HAKRO Merlins Crailsheim EWE Baskets Oldenburg 97:86
U16 JBBL
OrangeAcademy HAKRO Merlins Crailsheim 78:63
U12 II
HAKRO Merlins Crailsheim II BG Tamm/ Bietigheim 82:76
U12 III
BSG Aalen HAKRO Merlins Crailsheim III 62:69
U12 IV
TSG Heilbronn HAKRO Merlins Crailsheim IV 100:24

Samstag 29. Januar

U12 III (HAKRO Arena)
10:00 Uhr HAKRO Merlins Crailsheim III BSG Aalen
Herren IV (Mehrzweckhalle Blaufelden)
11:00 Uhr Blaufelden Baskets HAKRO Merlins Crailsheim IV
U14 (HAKRO Arena)
13:00 Uhr HAKRO Merlins Crailsheim BV Villingen-Schwenningen

Sonntag 30. Januar

U12 II (Carl-Julius-Weber-Halle)
10:00 Uhr TSV Kupferzell HAKRO Merlins Crailsheim II
U12 IV (HAKRO Arena)
10:00 Uhr HAKRO Merlins Crailsheim IV TSG Heilbronn
U19 NBBL (Baskets Ausbildungszentrum)
13.00 Uhr Team Bonn/ Rhöndorf HAKRO Merlins Crailsheim
U16 JBBL (HAKRO Arena)
13:00 Uhr HAKRO Merlins Crailsheim Tornados Franken
Herren III (Sportvereinszentrum)
17:30 Uhr SV Leonberg/ Eltingen HAKRO Merlins Crailsheim III
next
prev

BBL-SPIELPLAN 2021/2022

easyCredit BBL Logo quer web

Beim Partner der easyCredit BBL als feed abonnieren

Calovo Kopie

Der HAKRO Merlins-Spielplan zum herunterladen und ausdrucken

Download PDF

svyEYT g

300x300 final

Stellenausschreibung Jugentrainer 2020 V2

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 

Wir versuchen rund um die Uhr für Euch da zu sein!

Klingelt bevor Ihr in unsere Geschäftsstelle kommt, kurz unter der Nummer +49 (0) 7951-29118 durch,

damit wir sicher sein können, dass Ihr nicht vor einer geschlossenen Türe steht! :-)

Euer Merlins-Office-Team