easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Am vergangenen Wochenende ging es für die U19 der HAKRO Merlins Crailsheim in der Nachwuchs Basketball Bundesliga gegen die s.Oliver Akademie Würzburg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten lieferte das Team eine starke Vorstellung ab und bezwang die Würzburger in der HAKRO Arena mit 85:72.

KovacevicNachberichtWürzburg

Crailsheim, 18.11.2019. Die Crailsheimer Korbjäger in der Nachwuchs Basketball Bundesliga können auf einen guten Saisonstart zurückblicken. Man bezwang in den ersten beiden Spielen sowohl die TS Jahn München als auch das TEAM Urspring. Lediglich gegen den Tabellenführer aus Ulm mussten sich die Merlins zuletzt auswärts geschlagen geben. Diese Niederlage wollte die Mannschaft um Coach Marko Stankovic möglichst schnell vergessen machen und an die ersten beide Saisonsiege anknüpfen.

Dafür empfingen die HAKRO Merlins zum vierten Spieltag die bisher sieglose s.Oliver Akademie Würzburg in der HAKRO Arena. Den Start in die Partie hatten sich die Gastgeber aber sicherlich anders vorgestellt. Mit Vladan Lazic und Gerlouis Tokody müssen weiterhin zwei wichtige Säulen des Teams verletzungsbedingt passen, was man der Mannschaft zu Beginn deutlich anmerkte. Immer wieder erlaubte man den Würzburgern einfache Punkte und konnte im Gegenzug offensiv keinen Rhythmus entwickeln. Folglich ging es mit einem 18:26 in die erste Viertelpause. Im zweiten Viertel zeigte sich in der Crailsheimer Offensive ein ähnliches Bild. Man verursachte zu viele Ballverluste und konnte sich nur selten frei Würfe erarbeiten. Immerhin schaffte man es in der Defense griffiger zu agieren und hielt die Gäste bei nur vierzehn Punkten im zweiten Spielabschnitt. Zur Halbzeit stand ein 34:40-Rückstand auf der Anzeigetafel.

Doch in der Kabine scheint Marko Stankovic dem Team dann die richtigen Worte mit auf das Parkett gegeben zu haben. Die Merlins zeigten sich viel konzentrierter und aggressiver als noch in der ersten Hälfte und übernahmen damit zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Man schaffte es die starke Defense aus dem zweiten Viertel zu konservieren und kam jetzt aber dazu auch noch in der Offense in das Laufen. Der Ball bewegte sich gut durch die Crailsheimer Reihen. Besonders Aleksa Kovacevic, am Ende mit 13 Assists, gelang es immer wieder seine Mannschaftskameraden mustergültig in Szene zu setzen. So konnte man noch im dritten Viertel den Rückstand drehen und sogar in einen Acht-Punkte-Vorsprung ummünzen. Im letzten Viertel hielt auf Seiten der Franken vor allem Adrian Worthy, der mit 28 Zählern Topscorer der Partie war, dagegen. Die Merlins ließen sich davon aber nicht beeindrucken und verwalteten den Vorsprung mit einer konzentrierten und souveränen Teamleistung. Somit gelang der Crailsheimer U19-Auswahl am Ende ein 85:72-Erfolg.

Marko Stankovic fasste die Partie folgendermaßen zusammen: „Wir haben heute zwei verschiedene Gesichter gezeigt. In der ersten Halbzeit waren wir langsam, passiv und vielleicht auch etwas nervös, aufgrund des wichtigen Spiels. Wir vermissen noch immer zwei wichtige Spieler, was den Rest wohl etwas verunsichert. Zum Glück waren wir zur Halbzeit nur sechs Punkte zurück. Die zweite Hälfte war dann viel besser. Ich bin sehr stolz auf unsere Leistung im dritten Viertel. Wir haben den Gegner auf jedem Zentimeter des Feldes attackiert, was uns eine Menge Selbstvertrauen eingebracht hat. Das war ein wichtiger Prozess für meine Mannschaft. Wir müssen die erste Hälfte vergessen und gleichzeitig die zweite Hälfte als Vorbild für die Zukunft nehmen.“

Mit drei Siegen aus vier Spielen belegen die Zauberer nun den dritten Tabellenplatz. Am Samstag geht es direkt mit dem nächsten Heimspiel weiter, wenn die Merlins um 17:30 Uhr in der HAKRO Arena auf punktgleiche Tübinger treffen.

Personal: Kovacevic (18 Pkt/13 Ass/8 Reb), Vasovic (15 Pkt/5 Reb/4 Ass), Moser (16 Pkt/6 Reb/3 Ass), Zejdl, Precious Idiaru (15 Pkt/3 Reb/1 Ass), Ulrich (2 Pkt/1 Ass), Promise Idiaru (10 Pkt/10 Reb), Hahn (9 Pkt/1 Reb/6 Ass), Seibert, Rümmele (DNP), Schnabel (DNP).

100% MERLIN - die Mitgliedschaft im Förderverein

grafik mitgliedschaft neu

PURE MAGIC – die Dokumentation über die HAKRO Merlins

Filmplakat Web

Partner Nachwuchsförderung

HAKRO neu ab 010417

 

VR Bank

 

Hosta Logo 2020 Pantone 186C

 

Schubert CP cmyk klein

 

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

Auch interessant: Senioren

HAKRO Merlins III gelingt Aufstieg in die Landesliga

HAKRO Merlins III gelingt Aufstieg in die Landesliga
Eine nahezu perfekte Saison beschert der Bezirksliga-Mannschaft der Merlins einen souveränen zweiten...
Artikel lesen...

YOUNG GUNS VERLANGEN KARLSRUHE ALLES AB UND SIND BEREITS AM MITTWOCH WIEDER IN DER PFLICHT

YOUNG GUNS VERLANGEN KARLSRUHE ALLES AB UND SIND BEREITS AM MITTWOCH WIEDER IN DER PFLICHT
Die HAKRO Merlins Crailsheim 2 waren am vergangenen Samstag beim Tabellenführer aus Karlsruhe zu Gast....
Artikel lesen...

Regio zu Gast beim unangefochtenen Spitzenreiter

Regio zu Gast beim unangefochtenen Spitzenreiter
Während das NBBL-Spiel kurzfristig verschoben wurde, steht die Regionalliga-Mannschaft vor der nächsten,...
Artikel lesen...

YOUNG GUNS SICHERN SICH HEIMSIEG GEGEN DIE SG MANNHEIM

YOUNG GUNS SICHERN SICH HEIMSIEG GEGEN DIE SG MANNHEIM
Die HAKRO Merlins Crailsheim 2 empfingen zum 21. Spieltag der 1. Regionalliga Südwest die SG Mannheim....
Artikel lesen...

YOUNG GUNS ÜBERRASCHEN IN KOBLENZ UND STOPPEN NEGATIVTREND

YOUNG GUNS ÜBERRASCHEN IN KOBLENZ UND STOPPEN NEGATIVTREND
Zum 20. Spieltag der 1. Regionalliga Südwest waren die HAKRO Merlins Crailsheim 2 bei den EPG Baskets...
Artikel lesen...