easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c   JBBL   facebook  twitter  instagram  youtube

Reisestrapazen, Doppelspieltag und Verletzungssorgen waren letztendlich zu groß. Die U19 der HAKRO Merlins Crailsheim verlor ihr Bundesliga-Auswärtsspiel bei den Junior Löwen Braunschweig klar mit 86:60 (Foto: Steffen Förster).

NBBL 18 19 ST1 Kai Buchmann web

Crailsheim, 12.11.2018. Neben dem Ausfall von Vincent Hofmann zeichnete sich bereits vor dem Wochenende ab, dass auch Playmaker Aleksa Kovacevic nicht auflaufen können würde. „In der Regionalliga konnten wir das nicht zuletzt durch die Monster-Performance von Liam Carpenter auffangen“, sagt Headcoach Kai Buchmann, dessen U19-Talente auch an diesem Wochenende wieder sowohl im Entwicklungsteam der Regionalliga-Herren als auch im Bundesligaalltag der Nachwuchs Basketball Bundesliga im Einsatz waren.

In der höchsten Spielklasse der U19 stand diesmal jedoch zudem eine extrem strapaziöse Auswärtsfahrt auf dem Programm. Braunschweig bildet eine weit entfernte Exklave der Hauptrundengruppe 3 und war an diesem Spieltag das Reiseziel der Zauberer. „Trotzdem haben wir alles in die Waagschale geworfen“, lobt Buchmann den ordentlichen Beginn seines Teams (21:16 nach dem ersten Viertel). Mit zunehmender Spieldauer schlichen sich jedoch Müdigkeit und damit mehr Fehler ins Spiel der Crailsheimer ein. Punkt um Punkt konnten die Hausherren in der Folge davonziehen, hatten sich zur Halbzeit schon auf 43:31 abgesetzt und gingen letztendlich mit 86:60 als Sieger vom Platz. „Die Niederlage tut aufgrund der Umständen natürlich besonders weh“, so Buchmann, der aber sofort den Blick nach vorne richtet: „Wir müssen weiter hart arbeiten und hoffen, dass Aleksa in der kommenden Woche wieder an Bord ist und in der Regionalliga auch Arsenio Arrington wieder eingreifen kann. Glückwunsch und Respekt an Braunschweig zu diesem verdienten Sieg.“

Für die HAKRO Merlins spielten:

Stefan Vasovic (19 Pkt, 5 Reb), Vladan Lazic (15 Pkt, 6 Reb, 6 Ass), Sören Urbansky (10 Pkt), Promise Idiaru (5 Pkt), Gerlouis Todoky (3 Pkt, 6 Reb), Precious Idiaru (3 Pkt), Yen Yang Lin (3 Pkt), Benjamin Moser (2 Pkt), Luca Seibert

Partner Nachwuchsförderung

HAKRO neu ab 010417

 

VR Bank

 

Hosta Logo

 

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

  1. U16-JBBL
  2. U19-NBBL

U16 - Jugend Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 4


Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 FC Bayern 10 18
2 Ulm 9 14
3 Team URSPRING 9 10
4 IBAM 9 8
5 HAKRO Merlins 10 4
6 TS Jahn 9 2

U19 - Nachwuchs Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 3


Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Breitengüßbach 11 22
2 Bayreuth 15 22
3 Jena 12 18
4 Nürnberg 11 14
5 HAKRO Merlins 13 10
6 Würzburg 12 8
7 MBC 12 8
8 Chemnitz 12 6
9 Braunschweig 14 4

next
prev

Auch interessant: Senioren

Regionalliga-Team mit großem Schritt aus dem Abstiegskampf

Regionalliga-Team mit großem Schritt aus dem Abstiegskampf
Gegen ASC Theresianum Mainz feierten die HAKRO Merlins 2 am Samstag einen wichtigen 67:90-Sieg. Durch...
Artikel lesen...

Regio-Team mit Big Points im Abstiegskampf

Regio-Team mit Big Points im Abstiegskampf
Durch eine Niederlagenserie im Januar waren die Young Guns in der Regionalliga Südwest wieder mitten...
Artikel lesen...

Regio-Team verliert, verletzungsgeschwächt, in Gießen

Regio-Team verliert, verletzungsgeschwächt, in Gießen
Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück, wollten die HAKRO Merlins 2 endlich wieder ein Erfolgserlebnis...
Artikel lesen...

Young Guns unterliegen dem Topfavoriten aus Speyer

Young Guns unterliegen dem Topfavoriten aus Speyer
Zum dritten Mal, in den letzten fünf Partien, waren die HAKRO Merlins 2 gegen ein Top-Team der Regionalliga...
Artikel lesen...

Regio-Team versagen am Ende die Nerven

Regio-Team versagen am Ende die Nerven
Die HAKRO Merlins 2 mussten sich im Kellerduell gegen die SG Mannheim mit 68:70 geschlagen geben. In...
Artikel lesen...