easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c   JBBL   facebook  twitter  instagram  youtube

Mit einem 66:80-Erfolg bei den PS Karlsruhe Lions beendeten die HAKRO Merlins Crailsheim die Vorrunde in der Jugend Basketball Bundesliga der U16. Punktgleich mit Spitzenreiter Ulm ziehen die jungen Zauberer in die Hauptrunde ein und haben den Klassenerhalt schon geschafft (Foto: Steffen Förster).

JBBL 18 19 Rossek web

Crailsheim, 12.11.2018. Schon vor der Partie stand fest, dass die HAKRO Merlins nicht mehr von einem Platz unter den ersten drei der Vorrundengruppe 7 verdrängt werden konnten und somit die Hauptrunde verpassen würden. Dementsprechend bestand bei Headcoach Marko Stankovic die Sorge, dass seine Spieler zu locker in die Partie beim Tabellenschlusslicht Karlsruhe gehen würden: „Zudem hatten wir eine harte Trainingswoche und ein schweres Oberliga-Spiel am Samstag in den Knochen.“ Doch sein Team trat einmal mehr hochkonzentriert auf und schob schon im ersten Viertel alle Sorgen beiseite. „Wir sind richtig stark rausgekommen“, resümierte Stankovic nach dem 16:30-Auftaktviertel. Auch zur Halbzeitpause war der Serbe sehr zufrieden mit dem, was er bis dato von seiner Mannschaft gesehen hatte. 30:51 stand es zu diesem Zeitpunkt, sodass in der zweiten Halbzeit der Fokus darauf gelegt werden konnte, die Kräfte einzuteilen, um einerseits allen Akteuren die verdiente Einsatzzeit zu geben und andererseits den Vorsprung und die Energie zu halten. Zwar konnten die Gastgeber so noch etwas verkürzen, dennoch fuhren die HAKRO Merlins mit dem 66:80 einen souveränen Sieg ein.

Durch die Niederlage von ratiopharm Ulm gegen Ludwigsburg zogen die jungen Crailsheimer sogar noch nach Punkten mit den Ulmern gleich und zogen gemeinsam mit den Donaustädtern und dem TEAM URSPRING in die Hauptrunde ein. Nach einer Verschnaufpause am kommenden Wochenende geht es dort dann von vorne los: Die Ergebnisse gegen Ulm (55:60) und Urspring (81:75) werden nicht übernommen, gegen beide Vorrundengegner wird es ebenso ein Hin- und Rückspiel geben wie gegen die „neue“ Gruppenkonkurrenz aus der Vorrundengruppe 8. Hier war die Qualifikation für die Hauptrunde eine reine Münchener Angelegenheit: Der FC Bayern München, der TS Jahn München sowie die Internationale Basketball Akademie München belegten die ersten drei Plätze und sind damit die weiteren Hauptrundengegner der HAKRO Merlins.

Großer Nebeneffekt der erfolgreichen Hauptrunden-Qualifikation ist der vorzeitige Klassenerhalt für die JBBL-Saison 2019/2020 sowie die automatische Playoff-Qualifikation für die laufende Saison. Mit den Hauptrundenspielen geht es nun darum, sich eine bestmögliche Ausgangssituation für die Meisterschaftsrunde der 32 besten U16-Teams Deutschlands zu erspielen. „Wir werden also weiterhin hart daran arbeiten, uns weiter zu verbessern“, so Stankovic abschließend.

Für die HAKRO Merlins spielten:

Nils Rossek (20 Pkt), Giovanni Calamita (16 Pkt), Chris Rümmele (12 Pkt, 13 Reb), Kevin Ulrich (11 Pkt, 6 Ass), Ante Prtenjaca (10 Pkt), Daniel Exler (8 Pkt), Malvin Lehmann (3 Pkt), Timo Waldmann, Warson Wang, Aaron Hermann, Andreas Maier

Partner Nachwuchsförderung

HAKRO neu ab 010417

 

VR Bank

 

Hosta Logo

 

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

  1. U16-JBBL
  2. U19-NBBL

U16 - Jugend Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 4


Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 FC Bayern 10 18
2 Ulm 9 14
3 Team URSPRING 9 10
4 IBAM 9 8
5 HAKRO Merlins 10 4
6 TS Jahn 9 2

U19 - Nachwuchs Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 3


Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Breitengüßbach 11 22
2 Bayreuth 15 22
3 Jena 12 18
4 Nürnberg 11 14
5 HAKRO Merlins 13 10
6 Würzburg 12 8
7 MBC 12 8
8 Chemnitz 12 6
9 Braunschweig 14 4

next
prev

Auch interessant: Senioren

Regionalliga-Team mit großem Schritt aus dem Abstiegskampf

Regionalliga-Team mit großem Schritt aus dem Abstiegskampf
Gegen ASC Theresianum Mainz feierten die HAKRO Merlins 2 am Samstag einen wichtigen 67:90-Sieg. Durch...
Artikel lesen...

Regio-Team mit Big Points im Abstiegskampf

Regio-Team mit Big Points im Abstiegskampf
Durch eine Niederlagenserie im Januar waren die Young Guns in der Regionalliga Südwest wieder mitten...
Artikel lesen...

Regio-Team verliert, verletzungsgeschwächt, in Gießen

Regio-Team verliert, verletzungsgeschwächt, in Gießen
Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück, wollten die HAKRO Merlins 2 endlich wieder ein Erfolgserlebnis...
Artikel lesen...

Young Guns unterliegen dem Topfavoriten aus Speyer

Young Guns unterliegen dem Topfavoriten aus Speyer
Zum dritten Mal, in den letzten fünf Partien, waren die HAKRO Merlins 2 gegen ein Top-Team der Regionalliga...
Artikel lesen...

Regio-Team versagen am Ende die Nerven

Regio-Team versagen am Ende die Nerven
Die HAKRO Merlins 2 mussten sich im Kellerduell gegen die SG Mannheim mit 68:70 geschlagen geben. In...
Artikel lesen...