easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c   JBBL   facebook  twitter  instagram  youtube

Die U19 der HAKRO Merlins Crailsheim hat im Kampf um die Play-Offs einen doppelten Rückschlag erlitten und nun kaum Chancen auf das Weiterkommen in der Nachwuchs Basketball Bundesliga mehr. Sowohl gegen die Nürnberg Faclons BC, als auch gegen Science City Jena mussten sich die Nachwuchs-Zauberer, trotz guter Auftritte, geschlagen geben.

20190208 212024 klein

Crailsheim, 11.02.2019. Durch den Sieg gegen den Mitteldeutschen BC hatte sich die U19 im PlayOff-Kampf zurückgemeldet. Am Wochenende standen die Duelle gegen die viertplatzierten Nürnberger und die drittplatzierten Jenaer an. Mit zwei Siegen hätten die Crailsheimer einen großen Schritt zum Erreichen der nächsten Runde schaffen könne, aber es kam anders. In beiden Duellen mussten sich die HAKRO Merlins bittere Niederlagen hinnehmen.

Zwei schwache Phasen entscheiden das Spiel gegen Nürnberg

Das Nachholspiel aus dem Dezember war am Freitag gleichzeitig das direkte Duell zweier Tabellennachbarn. Doch bereits nach wenigen Minuten stellten die Falcons klar, dass sie ein ganz dickes Brett an diesem Abend sein sollten. Bereits nach etwa vier gespielten Minuten führten die Nürnberger mit 4:16 und trafen dabei vier Dreier. Erst dann kamen auch die Crailsheimer zum Zug und ließen den Rückstand nicht mehr ansteigen. Nach dem 18:27 im ersten Viertel kämpfte sich das Team von Head-Coach Markus Zilch zurück. Nach dem 43:47 zur Halbzeit, verkürtzten die HAKRO Merlins sogar auf 52:53, doch dann kam der Bruch. Die Gäste zogen bis zur letzten Pause der Partie auf 57:71 davon und auf Crailsheimer Seite wurde Point Guard Aleksa Kovacevic, mit dem fünften persönlichen Foul, disqualifiziert. Im letzten Spielabschnitt versuchte das Zilch-Team nochmal zurück zu kommen, aber die Gäste brachten die Partie souverän zu Ende. So endete das Spiel mit 75:87. Der Trainer ärgerte sich nach dem Match vor allem über die verschlafene Anfangsphase und das dritte Viertel.

Ein schlechtes Viertel trübt den gesamten Auftritt

Viel Zeit zum Hadern hatte das NBBL-Team nicht, nach der Niederlage gegen die Nürnberger Falcons. Schon zwei Tage später stand das Heimspiel gegen Science City Jena an. In einer über weiten Strecken ausgeglichen Partie, war es das dritte Viertel, das den Gastgebern den Sieg kostete. Nach den ersten zehn Minuten lagen die HAKRO Merlins mit 23:21 in Front. Auch nach dem zweiten Spielabschnitt hatten die Crailsheimer, mit 43:39, den Vorteil auf ihrer Seite, doch dann kippte die Partie. Die Zauberer verloren den Fokus und ließen Science City ausgleichen und sogar davonziehen. Mit einem 57:64 Rückstand ging das Match in die letzte Runde. Zwar konnten die HAKRO Merlins das letzte Viertel wieder für sich entscheiden, aber nach der Schlusssirene stand trotzdem eine 79:82-Niederlage auf der Anzeigentafel. Head-Coach Markus Zilch war nach dem Spiel bedient: „Es war ein guter Auftritt von uns, aber im dritten Viertel waren wir nicht wach genug und viel zu passiv.“

Nächste Woche Dienstag trifft die U19 auf einen ganz harten Brocken. Denn dann reist das Zilch-Team nach Bamberg, zu dem ungeschlagenem Tabellenführer aus Breitengüßbach.

 

Das Personal

vs Nürnberg Falcons BC

Tokody (8 Pkt/ 1 Blk), Kovacevic (16 Pkt/ 7 Ass/2 Stl), Precious Idiaru (2 Pkt), Lin (dnp), Vasovic (3 Pkt), Promise Idiaru (12 Pkt/ 6 Reb), Lazic (20 Pkt/ 7 Ass/2 Stl), Seibert, Moser (4 Pkt/ 2 Blk), Urbansky (10 Pkt/ 7 Reb)

vs Science City Jena

Tokody (5 Pkt), Kovacevic (15 Pkt/6 Ass/ 3 Stl), Precious Idiaru (2 Pkt), Lin (dnp), Vasovic (10 Pkt/ 8 Reb), Promise Idiaru (3 Pkt), Lazic (18 Pkt/ 5 Ass), Seibert, Moser (15 Pkt/ 4 Blk), Urbansky (11 Pkt/ 6 Reb)

Partner Nachwuchsförderung

HAKRO neu ab 010417

 

VR Bank

 

Hosta Logo

 

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

  1. U16-JBBL
  2. U19-NBBL

U16 - Jugend Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 4


Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 FC Bayern 10 18
2 Ulm 9 14
3 Team URSPRING 9 10
4 IBAM 9 8
5 HAKRO Merlins 10 4
6 TS Jahn 9 2

U19 - Nachwuchs Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 3


Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Breitengüßbach 11 22
2 Bayreuth 15 22
3 Jena 12 18
4 Nürnberg 11 14
5 HAKRO Merlins 13 10
6 Würzburg 12 8
7 MBC 12 8
8 Chemnitz 12 6
9 Braunschweig 14 4

next
prev

Auch interessant: Senioren

Regionalliga-Team mit großem Schritt aus dem Abstiegskampf

Regionalliga-Team mit großem Schritt aus dem Abstiegskampf
Gegen ASC Theresianum Mainz feierten die HAKRO Merlins 2 am Samstag einen wichtigen 67:90-Sieg. Durch...
Artikel lesen...

Regio-Team mit Big Points im Abstiegskampf

Regio-Team mit Big Points im Abstiegskampf
Durch eine Niederlagenserie im Januar waren die Young Guns in der Regionalliga Südwest wieder mitten...
Artikel lesen...

Regio-Team verliert, verletzungsgeschwächt, in Gießen

Regio-Team verliert, verletzungsgeschwächt, in Gießen
Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück, wollten die HAKRO Merlins 2 endlich wieder ein Erfolgserlebnis...
Artikel lesen...

Young Guns unterliegen dem Topfavoriten aus Speyer

Young Guns unterliegen dem Topfavoriten aus Speyer
Zum dritten Mal, in den letzten fünf Partien, waren die HAKRO Merlins 2 gegen ein Top-Team der Regionalliga...
Artikel lesen...

Regio-Team versagen am Ende die Nerven

Regio-Team versagen am Ende die Nerven
Die HAKRO Merlins 2 mussten sich im Kellerduell gegen die SG Mannheim mit 68:70 geschlagen geben. In...
Artikel lesen...