easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c   JBBL   facebook  twitter  instagram  

Die HAKRO Merlins Crailsheim beenden die Hauptrunde der Nachwuchs Basketball Bundesliga mit einer Niederlage. Dreißig gute Minuten reichten am Ende nicht zum Sieg gegen die Nürnberg Falcons BC, denn den Rückstand aus dem ersten Spielabschnitt konnten die Zauberer nicht mehr aufholen. Mit einer 76:72-Niederlage mussten die Hohenloher-Franken die Rückreise antreten.

NBBL Aleksa

Crailsheim, 04.03.2019. Nach vier Niederlagen in Folge wollten Markus Zilch und sein Team zumindest den sechsten Platz in der Hauptrunde drei festigen und leicht auf Tabellenlatz fünf schielen. Doch die Hoffnungen fanden früh ein Ende, denn die Falcons legten los wie die Feuerwehr, während die Crailsheimer wie der Hase vor der Schlange agierten. Die Gastgeber gingen mit 10:0 und später mit 22:4 in Führung. Erst jetzt fanden auch die HAKRO Merlins statt. So ging es mit 24:11 in die erste Unterbrechung. Ab jetzt hatte die Zilch-Truppe die Nase vorne. Bis zur Halbzeitpause schmolz der Vorsprung der Nürnberger auf 41:35. Doch die Aufholjagt hatte ihren Preis, denn Leistungsträger Sören Urbansky kam früh in Foul Trouble und musste später den Abend vorzeitig beenden.

Der dritte Spielabschnitt gestaltete sich ausgeglichen. Der Abstand bleib gleich, weshalb es beim Stande von 61:55 in die dritte Viertelpause ging. Hochmotiviert gingen beide Mannschaften in die letzten zehn Minuten des Matches am Sonntagnachmittag. Kurz vor Schluss lag das Zilch-Team nur noch zwei Punkte zurück, aber das Spiel konnten seine Jungs nicht mehr drehen. Mit der 76:72-Niederlage beenden die HAKRO Merlins die Saison in der Hauptrunde drei.

Wie schon beim Regionalligaspiel am Vortag war Head-Coach Markus Zilch mit der Einstellung seiner Schützlinge zufrieden, ärgerte sich aber über die Anfangsphase: „Wir haben mal wieder den Anfang verschlafen. Wir haben uns zwar dann stark zurückgekämpft, konnten das Spiel aber nicht drehen. Am Ende war der Kräfteverschleiß durch die Aufholjagt zu groß. Wir müssen mit dem kleinen Kader weiter an uns arbeiten.“  Auf wen die U19 in den Playdowns trifft, wird sich in den nächsten Wochen ergeben. Die Crailsheimer können noch auf den siebten Platz abrutschen, wenn die NINERS Chemnitz ihre beiden letzten Spiele gewinnt.

Das Personal

Kovacevic (23 Pkt/7 Ass/7 Stl), Vasovic (21 Pkt/6 Reb), Lazic (16 Pkt/3 Stl), Urbansky (6 Pkt/ 6 Reb), Promise Idiaru (5 Pkt), Precious Idiaru (1 Pkt), Tokody (1 Ass), Moser (1 Reb)

Partner Nachwuchsförderung

HAKRO neu ab 010417

 

VR Bank

 

Hosta Logo

 

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

Auch interessant: Senioren

Young Guns beenden Saison mit einem Sieg

Young Guns beenden Saison mit einem Sieg
Die 2. Mannschaft der HAKRO Merlins hat die Saison in der Regionalliga Süd-West mit einem Erfolg beim...
Artikel lesen...

Young Guns ohne Chance gegen Karlsruhe

Young Guns ohne Chance gegen Karlsruhe
Für die 2. Auswahl der HAKRO Merlins Crailsheim geht es in der Schlussphase der Regionalliga Süd-West-Saison...
Artikel lesen...

Young Guns gewinnen und schaffen den Klassenerhalt

Young Guns gewinnen und schaffen den Klassenerhalt
Das Regionalliga-Team der HAKRO Merlins Crailsheim hat am 22. Spieltag einen wichtigen Sieg gegen den...
Artikel lesen...

Young Guns verlieren trotz kämpferischer Leistung

Young Guns verlieren trotz kämpferischer Leistung
Trotz eines engagierten Auftritts musste sich das Regionalligateam der HAKRO Merlins Crailsheim am Samstagabend...
Artikel lesen...

Young Guns mit enttäuschender Leistung gegen Fellbach

Young Guns mit enttäuschender Leistung gegen Fellbach
Die HAKRO Merlins 2 hatten sich viel vorgenommen für das Spiele gegen REWE Aupperle Fellbach. Doch umsetzen...
Artikel lesen...

Spieltermine

  1. Ergebnisse
easyCredit Basketball Bundesliga
Science City Jena HAKRO Merlins 88:91
U19 Nachwuchs Basketball Bundesliga Playdowns
HAKRO Merlins Mitteldeutscher BC 80:77
easyCredit Basketball Bundesliga
HAKRO Merlins EWE Baskets Oldenburg 99:87
next
prev