easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Stevie Johnson bleibt

Captain Stevie Johnson bleibt weiter an Bord! So die wichtige Nachricht für alle Fans der Merlins, dass ein weiterer der Garanten aus der letztjährigen Erfolgssaison Teil der Merlins-Familie bleibt. Somit besteht die Achse aus Jonathan Moore und Stevie Johnson auch in der Zukunft und wird nun gemeinsam die herausfordernden Aufgaben der Crailsheim Merlins in der BEKO BBL angehen.

„Man kann die Rolle von Stevie innerhalb der Mannschaft  gar nicht hoch genug einschätzen!“, ist so auch Ingo Enskat, sportlicher Leiter der Merlins, äußerst zufrieden, dass die Weiterverpflichtung des Sympathieträgers aus den USA so unkompliziert abgelaufen ist. „Beidseitiges Interesse, kein Hin und Her, sondern ein gemeinsames Ziel, Stevie hier in Crailsheim zu halten.“, so umschreibt Enskat den positiven Ablauf der Gespräche. Letztes Jahr war Stevie Johnson mit einem Effektivitätswert von 17,3 und 12,9 Punkten bei 7,1 Rebounds erneut eine der großen Stützen der Merlins. Nimmt man dazu seine Präsenz innerhalb der Mannschaft, so können sich die Fans und Freunde der Merlins auch für die kommende Spielzeit nicht nur auf ein bekanntes Gesicht, sondern auf vollen Einsatz unter den Körben und das stets positive Lächeln auf dem Gesicht des Crailsheimer Powerforwards freuen.

 

 

 

 

 

 

Philipp Friedel kein Merlin mehr

Anders als Stevie Johnson wird Shooting-Guard Philipp Friedel in der nächsten Saison nicht mehr Teil der Merlins sein. Die Planungen der Basketballer laufen für die kommende BBL Saison in eine andere Richtung, die letztendlich nicht zu einer Weiterverpflichtung des Scharfschützen der Merlins führte. Zwei Jahre war Friedel bei den Crailsheimer Basketballern und mit 9,5 Punkten im ersten Jahr und 7,1 Punkten im zweiten Jahr einer der deutschen Leistungsträger; und oft auch Starter; im Team von Headcoach Willie Young.

 „Philipp hat in den beiden Spielzeiten bei uns einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft geleistet.“, blickt Ingo Enskat zurück, „Deshalb wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste. Die Mannschaft, für die Phil in der kommenden Spielzeit auflaufen wird, kann sich auf einen vorbildlichen Spieler freuen, der auf und abseits des Feldes immer mit vollem Einsatz an sich arbeitet.“ Die gesamten Merlins bedanken sich somit und wünschen Philipp Friedel auch weiterhin alles Gute.

 

Homepage neu

Tabelle

  1. FC Bayern München12
  2. Brose Bamberg12
  3. MHP RIESEN Ludwigsburg12
  4. ALBA BERLIN10
  5.   HAKRO Merlins Crailsheim10  
  6. Basketball Löwen Braunschweig08
  7. EWE Baskets Oldenburg08
  8. RASTA Vechta08
  9. s.Oliver Würzburg08
  10. FRAPORT SKYLINERS06
  11. medi bayreuth04
  12. Telekom Baskets Bonn02
  13. Hamburg Towers02
  14. ratiopharm ulm02
  15. JobStairs GIESSEN 46ers02
  16. SYNTAINICS MBC02
  17. BG Göttingen02