easyCredit BBL Logo quer web   JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

 

Neu-Crailsheimer Adam Chubb ist eine echte Hausnummer in der Bundesliga

Chubb3

 Vor ein paar Jahren mussten die Crailsheim Merlins in der Pro B noch kleinere Brötchen backen. Über die Pro A ging es in die Basketball-Bundesliga, in der man dank Wildcard die zweite Saison am Ball ist. Und nach dem guten Start in die Spielzeit 2015/16 mit zwei Siegen aus fünf Spielen gegen namhafte Mannschaften träumen schon manche Fans vom Kampf um die Play-offs. Erst recht, seit Adam Chubb verpflichtet wurde, der gegen Ulm (15 Punkte und drei Rebounds) und Tübingen (22 Punkte und sieben Rebounds) einen hervorragenden Einstand bei seinem neuen Brötchengeber feierte.

Der 34-jährige US-Amerikaner, geboren in Harrisburg/Pennsylvania, hat in der BBL mittlerweile 305 Spiele absolviert, trug die Trikots von Gießen, Bremerhaven, den Artland Dragons, Alba Berlin und Oldenburg. Mit den drei letztgenannten Teams wurde er 2008, 2009 und 2015 Pokalsieger. „Meine größten Erfolge als Sportler“, wie Adam Chubb erklärt. Der 2,08 Meter große und 115 Kilogramm schwere Center geht in seine zwölfte Saison als Profi. Seine Karriere startete nach der College-Zeit an der Universität von Pennsylvania im Jahr 2004 dann in Südkorea. „Die Leute vor Ort konnten kaum Englisch, ich kein Koreanisch. Es war immer jemand dabei, der übersetzt hat, man konnte alleine gar nichts machen. Es war eine tolle Erfahrung“, berichtet Chubb. Auch sein Jahr beim spanischen Erstligisten Saragossa ist ihm in guter Erinnerung geblieben, vor allem wegen des schönen Wetters und des hohen spielerischen Niveaus in der Liga. „Aber die deutsche Bundesliga hat da enorm aufgeholt“, sagt der neue Center der Merlins.


Die Crailsheimer Basketballer haben mit ihm einen erfahrenen Spieler verpflichtet, der unter dem Korb eine enorme Präsenz ausstrahlt und aus der Mitteldistanz über einen sicheren Wurf verfügt. Neun von zehn Zweiern fanden gegen Tübingen den Weg in den Korb. Kein Wunder, dass ihn Tigers-Trainer Igor Perovic sehr lobte („ein Spieler mit sehr hoher Qualität“) und den Merlins zu dieser Verpflichtung gratulierte. Adam Chubb ist der einzige Spieler, der in der BBL in den Kategorien Punkte, Rebounds und Blocks jeweils unter den besten 15 Spielern in der All-Time-Liste zu finden ist. Nach der Verpflichtung des früheren Nationalspielers Konrad Wysocki ein erneuter Coup der Merlins – ganz unbeteiligt war der Forward nicht, pflegen er und Chubb seit gemeinsamen Oldenburger Tagen doch eine Freundschaft. „Das hat mir bei der Entscheidung für Crailsheim geholfen“, sagt Chubb, der nach der vergangenen Saison in Oldenburg keinen Vertrag mehr erhielt.


Wie lange er in Diensten der Zauberer steht, darüber geben die Merlins keine Auskunft. Klar ist: Ein Spieler seiner Güteklasse weckt auch bei anderen Teams Begehrlichkeiten, wie sich vergangene Saison zeigte. Jannik Freese, noch eine Kategorie unter Chubb anzusiedeln, wechselte am Ende der Vorrunde zu Alba, nachdem er in Crailsheim hatte überzeugen können – ablösefrei übrigens, da nur mit einem befristeten Vertrag ausgestattet. Solange Adam Chubb bei den Merlins spielt, dürfen sich die Fans auf harte Arbeit unter den Brettern freuen.
 „Wir haben gegen Ulm gewonnen, und jeder redet gleich über die Play-offs. Aber wir dürfen nicht abheben. Wir müssen arbeiten, arbeiten, arbeiten“, erklärt der 34-Jährige. „Wir müssen zusehen, dass wir Konstanz in unser Spiel bringen und einen Schritt nach dem anderen machen. Wer zu weit nach vorne blickt, vergisst, was direkt vor einem liegt.“ Mit seiner Erfahrung wolle er dazu beitragen, dass Crailsheim eine erfolgreiche Saison spiele. „Ich habe alles gesehen in der Liga. Spiele, die wir nach 20 Punkten Vorsprung verloren haben, und welche, die wir nach großem Rückstand gewonnen haben.“

Chubb2
Adam Chubb beschreibt sich selbst als bodenständig, aufgeschlossen und locker, und als echten Familienmenschen. Von seiner Frau und den beiden Töchtern Charlotte (zwei Jahre) und Quinn (sechs Monate) ist er zum ersten Mal länger getrennt, weil sich der Wechsel nach Crailsheim kurzfristig ergab. „Sie sind noch daheim in New Jersey.“ Bald wollen die Chubbs aber wieder vereint sein. Dann gibt es bestimmt wieder viele Leckereien seiner Frau zu essen. Sie besuchte eine Konditoren- und Bäckereischule in Paris. In diesem Bereich soll nach der Basketball-Karriere auch die berufliche Zukunft liegen. Adam Chubbs Wunschvorstellung: Die Gattin backt, und er, mit einem Business-Abschluss ausgestattet, kümmert sich um die Finanzen des eigenen Backwarengeschäfts.

Heimspielheld 2020/2021

Grafik

100% MERLIN - die Mitgliedschaft im Förderverein

grafik mitgliedschaft neu

PURE MAGIC – die Dokumentation über die HAKRO Merlins

Filmplakat Web2

maske website 31082020

Tabelle

  1. ALBA BERLIN00
  2. MHP RIESEN Ludwigsburg00
  3. EWE Baskets Oldenburg00
  4. ratiopharm ulm00
  5. FC Bayern München00
  6. Brose Bamberg00
  7. BG Göttingen00
  8. FRAPORT SKYLINERS00
  9. RASTA Vechta00
  10.   HAKRO Merlins Crailsheim00  
  11. s.Oliver Würzburg00
  12. Basketball Löwen Braunschweig00
  13. medi bayreuth00
  14. JobStairs GIESSEN 46ers00
  15. Telekom Baskets Bonn00
  16. SYNTAINICS MBC00
  17. Hamburg Towers00
  18. NINERS Chemnitz00