easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Nach vier Niederlagen in Folge sehnen sich die HAKRO Merlins Crailsheim nach einem Sieg. Die nächste Chance bietet sich bereits am Mittwochabend gegen medi Bayreuth. Die Statistiken sprechen zwar nicht für einen Sieg, allerdings kommen die Bayreuther mit fünf Niederlagen in Serie nach Ilshofen und trotzen nicht voller Selbstbewusstsein. Tip-Off ist am Mittwoch, 13.02.2019 um 20:30 Uhr.

Team WEB

Crailsheim, 11.02.2019. Die Würzburg-Niederlage am Samstagabend muss schnell von den Merlins verdaut werden, denn bereits am Mittwochabend kommt mit medi Bayreuth ein Team in die Arena Hohenlohe, das statistisch den Crailsheimern überlegen ist. Jedoch konnten die Bayreuther noch nie in Crailsheim gewinnen.

Es treffen zwei Mannschaften der easyCredit Basketball Bundesliga aufeinander, die mehrere Niederlagen in Folge einstecken mussten. Bayreuth musste sich zuletzt gegen die Spitzenclubs der Saison Bayern München, ALBA Berlin und RASTA Vechta geschlagen geben – haben allerdings immer noch Anschluss an den letzten Playoff-Rang. Die HAKRO Merlins haben ganz andere Sorgen: nach den vier Niederlagen ist man wieder Tabellenletzter und muss hoffen, dass die direkten Konkurrenten auch patzen. Den Gefallen machte Jena den Crailsheimern am Wochenende nicht, sodass nur noch der Mitteldeutsche BC und Bremerhaven punktgleich mit den Merlins sind.

Das Würzburg-Spiel macht den Merlins-Fans Hoffnung. Das Team kämpfte um jeden Ball und ließ sich auch nach zweistelligen Rückständen nicht hängen und schaffte es mehrmals in das Spiel zurück zu kommen. „Wir müssen weiter hart arbeiten, so wie wir es in Würzburg gemacht haben. Es ist aber wichtig, dass wir die Zahl an Turnover minimieren und unser Rebounding verbessern. Wir möchten ein gutes Spiel vor der Länderspielpause abliefern“, sagt der Trainer der HAKRO Merlins Tuomas Iisalo.

Homepage

Tabelle

  1. FC Bayern München62
  2. EWE Baskets Oldenburg56
  3. ALBA BERLIN54
  4. RASTA Vechta48
  5. Brose Bamberg44
  6. ratiopharm ulm40
  7. Telekom Baskets Bonn36
  8. Basketball Löwen Braunschweig34
  9. s.Oliver Würzburg34
  10. MHP RIESEN Ludwigsburg32
  11. FRAPORT SKYLINERS32
  12. medi bayreuth28
  13. GIESSEN 46ers26
  14. BG Göttingen22
  15. SYNTAINICS MBC20
  16.   HAKRO Merlins Crailsheim18  
  17. Eisbären Bremerhaven16
  18. Science City Jena10