easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  


Der Basketball Bundesligist HAKRO Merlins Crailsheim war am Samstagabend in Frankreich bei den Baskets Gries Oberhoffen (ProB) zu Gast und absolvierte sein drittes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende easyCredit BBL-Saison. Nach den souveränen Siegen gegen Ehingen und Hamburg wartete das Team aus dem Elsass auf die Crailsheimer. Nach einer starken Anfangsphase kamen die Gastgeber in der zweiten Halbzeit sehr gut ins Spiel und schlugen die Merlins in letzter Sekunde mit 90:89. 
 
Gries WEB
 
 
Gries, 31.08.2019. Die Mannschaft von Tuomas Iisalo wurde aufgrund der Ausfälle von Kapitän Sebastian Herrera, Jeremy Morgan und Quincy Ford mit den Jugendspielern Sandro Antunovic und Vladan Lazic aufgefüllt. Es begannen Russell, Špan, Bleck, Hawkins und Jones. Die Gäste starteten sehr dominant und nahmen sofort das Heft in die Hand. Nach 4 Minuten hatten bereits alle Spieler der Starting Five gepunktet und die Merlins auf 14:2 in Führung gebracht. Es folgten weitere Ausrufungszeichen der Crailsheimer durch einen Alley-Oop von Jones und einem And-One von Russell, sodass Gries eine Auszeit nehmen musste. Schnell schmiss Iisalo die Rotation an und brachte Antunovic, Carpenter und Lazic auf das Feld. Die Hausherren kamen dann besser ins Spiel und verkürzten bis zum Ende des ersten Viertels auf 26:19. 
 
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts standen dann wieder die ersten Fünf auf dem Parkett und Hawkins legte direkt mit einem sehenswerten Dunk eine Showeinlage ein. Anschließend funktionierte bei den Crailsheim allerdings kaum noch etwas. Gleich vier Akteure hatten drei Fouls auf dem Bogen, sodass die Rotation zwangsweise verkleinert werden musste. Gries kam immer weiter heran und schloss einige sehenswerte Abschlüsse erfolgreich ab. Bis zum Halbzeitpfiff retteten die Zauberer eine fünf Punkte Führung zum 50:45. 
 
Nach dem dem Seitenwechsel entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gastgeber tankten durch mehrere Distanztreffer Selbstbewusstsein und gingen in Führung. Die Merlins konnten zwar kurz vor dem Ende noch ausgleichen, allerdings versenkten die Franzosen einen Freiwurf bei 0,7 Sekunden auf der Uhr und gewannen nach einem starken Kampf mit 90:89. Die Crailsheimer müssen somit die erste Testspielniederlage nach zwei Siegen einstecken. 
 
Personal:
 
Russell (25 Pkt), Carpenter (3), Lazic (1 Reb), Špan (13 Pkt), Bleck (2 Pkt/4 Reb), Antunovic (2 Pkt/4 Reb), D. Kovačević (4 Pkt), Hawkins (26), Jones (14 Pkt/9 Reb)
 

Homepage

Tabelle

  1. FC Bayern München00
  2. EWE Baskets Oldenburg00
  3. ALBA BERLIN00
  4. RASTA Vechta00
  5. Brose Bamberg00
  6. ratiopharm ulm00
  7. Telekom Baskets Bonn00
  8. Basketball Löwen Braunschweig00
  9. s.Oliver Würzburg00
  10. MHP RIESEN Ludwigsburg00
  11. FRAPORT SKYLINERS00
  12. medi bayreuth00
  13. JobStairs GIESSEN 46ers00
  14. BG Göttingen00
  15. SYNTAINICS MBC00
  16.   HAKRO Merlins Crailsheim00  
  17. Hamburg Towers00