easyCredit BBL Logo quer web   JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Nur zwei Tage nach dem überragenden Auswärtssieg bei den Basketball Löwen Braunschweig sind die HAKRO Merlins Crailsheim zur Partie des 8. Spieltages in der easyCredit Basketball Bundesliga zu Hause in der Arena Hohenlohe gefordert. Zu Gast sind diesmal die FRAPORT Skyliners, die derzeit mit einer 2:4-Bilanz auf dem 12. Tabellenplatz stehen. Tip-Off in Ilshofen ist am Dienstagabend (22.12.) um 20:30 Uhr. 

PHILIPPREINHARD.COM Merlins Oldenburg 2020 1835

Crailsheim, 21.12.2020. Am späten Sonntagabend um 23 Uhr trafen die HAKRO Merlins wieder in Crailsheim ein. Nach dem Offensiv-Feuerwerk in Braunschweig und der anschließenden fünfstündigen Busfahrt bleibt dem Team von Tuomas Iisalo nicht viel Regenerationszeit. Bereits am Dienstagabend steht das nächste BBL-Spiel an – zu Gast sind die Mainstädter aus Frankfurt. Coach Sebastian Gleim und seine Jungs bestritten am vergangenen Samstag ihr letztes Spiel und gewannen mit 104:86 zu Hause gegen medi bayreuth. Damit meldeten sich die Skyliners nach der Niederlage in der Vorwoche gegen Ludwigsburg zurück und konnten den wichtigen zweiten Saisonsieg einfahren. Das Auftaktprogramm der easyCredit Basketball Bundesliga für die Frankfurter hatte es in sich. Die Brocken Berlin, Bayern und Oldenburg standen direkt an den ersten drei Spieltagen auf dem Programm. Zwar konnten die Hessen dort keine Punkte mitnehmen, ließen allerdings anschließend einen souveränen 83:70-Erfolg gegen Aufsteiger Chemnitz folgen. Nun kommt das Gleim-Team am Dienstagabend in die Arena Hohenlohe und wird darauf pochen, der Mannschaft der Stunde ein Beinchen zu stellen.

Mit sechs Siegen in den ersten sieben Partien gehört die Mannschaft von Tuomas Iisalo aktuell zu den Top-5 in der BBL. Sowohl Ludwigsburg, als auch Bayern München, Hamburg und Alba Berlin haben wie die Crailsheimer eine 6:1-Bilanz und teilen sich die oberen Tabellenplätze durch einen Fünfervergleich. Die Zauberer gehen also mit vollgetanktem Selbstbewusstsein in ihre letzte Begegnung vor Weihnachten. Nach drei Siegen in Folge und dem enorm überzeugenden Erfolg gegen Braunschweig, wollen sie auch weiterhin ihre bislang weiße Weste im Jahr 2020 in der Arena Hohenlohe verteidigen. „Wir haben wieder eine nur sehr kurze Vorbereitungszeit. Das heißt, dass wir uns so schnell wie möglich körperlich und mental regenerieren und uns auf das große ganze konzentrieren müssen“, so Iisalo.

Leicht wird die Aufgabe für die Iisalo-Truppe allerdings nicht. Die Frankfurter waren es in der letzten Saison, die den Merlins in der Stierkampfarena die letzten Punkte stehlen konnten. Vor gut einem Jahr (07.12.19) gewannen die Hessen mit 76:68 in Ilshofen und fügten den Crailsheimern eine bittere Pleite zu. Das wollen die Hausherren aber am Dienstagabend mit aller Macht verhindern und ihre Formstärke weiter untermauern.

Ausschlaggebend wird das Duell auf der Spielmacherposition sein. Topscorer und bester Assistgeber der Liga, Trae Bell-Haynes (21,9 PKT/9,3 AST), trifft auf sein Ex-Team und den Isländer Jon Axel Gudmundsson (15,5 PKT/4,5 AST). Der Point Guard trumpfte beim Sieg gegen Bayreuth gehörig auf und war mit 25 Punkten und 8 Assists bester Werfer des Spiels. Zudem steht Shooting Guard Matt Mobley im Fokus. Der Amerikaner ist mit durchschnittlich 17 Punkten pro Spiel Topscorer der Skyliners. „Frankfurt gehört zu den schwierigsten Teams der BBL, gegen die man spielen muss. Sie sind immer sehr gut vorbereitet und diszipliniert – das heißt sie werden gut gecoacht. Frankfurt ist besser als ihre bisherige Bilanz aussagt, weil sie schon gegen alle großen Klubs gespielt haben“, sagt Tuomas Iisalo über den Gegner.

Auf Seiten der Zauberer ist unklar, ob Bogdan Radosavljevic bis Dienstag wieder fit wird. Sein Center-Kollege Jamuni McNeace machte allerdings in Braunschweig einen starken Job und kam auf 19 Punkte und 9 Rebounds. Zudem drehten erneut Tim Coleman (23 PKT) und Elias Lasisi (17 PKT) auf und unterstrichen ihre stark aufsteigende Formkurve.

Tip-Off ist am Dienstagabend, 22.12.2020 um 20:30 Uhr. Das traditionelle Weihnachtsspiel in der Arena Hohenlohe muss leider ohne Zuschauer stattfinden. MagentaSport überträgt wie immer LIVE, bereits ab 20:15 Uhr.

maske website 31082020

Grafik
grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2
300x300 final
BIG 20 21 Sonderheft

Tabelle

  1. MHP RIESEN Ludwigsburg26
  2.   HAKRO Merlins Crailsheim24  
  3. EWE Baskets Oldenburg24
  4. ALBA BERLIN20
  5. FC Bayern München20
  6. Hamburg Towers18
  7. ratiopharm ulm16
  8. Brose Bamberg12
  9. SYNTAINICS MBC10
  10. FRAPORT SKYLINERS10
  11. s.Oliver Würzburg10
  12. Basketball Löwen Braunschweig08
  13. NINERS Chemnitz08
  14. medi bayreuth08
  15. Telekom Baskets Bonn06
  16. BG Göttingen06
  17. RASTA Vechta06
  18. JobStairs GIESSEN 46ers04