easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Nach den coronabedingten Spielverlegungen hat nun die heiße Schlussphase in der easyCredit Basketball Bundesliga für die HAKRO Merlins begonnen. Im April muss das Team von Sebastian Gleim wöchentlich mehrmals ran und kämpft um einen Platz unter den ersten acht Mannschaften, um erneut in die Playoffs einzuziehen. Nach dem Heimspiel am Mittwochabend gegen den SYNTAINICS MBC, ist am Samstagabend (09.04., 18 Uhr) der starke Aufsteiger MLP Academics Heidelberg zu Gast in der Arena Hohenlohe. Für Kurzentschlossene sind noch letzte Stehplatztickets unter https://hakro-merlins.reservix.de/ sowie an der Abendkasse verfügbar. Außerdem berichtet MagentaSport ab 17:45 Uhr live.

PHILIPPREINHARD.COM MERLINS 21 22 MBC Q1460781 HP

Crailsheim, 08.04.2022. Nächstes Heimspiel für die HAKRO Merlins Crailsheim. Drei Tage nach dem starken Fight gegen den SYNTAINICS MBC, bei dem sich die Zauberer nur knapp mit 93:90 geschlagen geben mussten, empfängt man die Heidelberger im Baden-Württemberg Duell.

Was war das für eine Stimmung am Mittwochabend in der Arena Hohenlohe. Knapp vier Wochen mussten die Fans der HAKRO Merlins warten, bis sie ihr Team wieder in der heimischen Stierkampfarena anfeuern konnten. Beim „Spiel der Läufe“ gegen den SYNTAINCS MBC gab das Publikum alles, die Spieler ihrerseits ließen ebenfalls alles auf dem Parkett. Am Ende verloren die Zauberer den Nervenkrimi knapp. Aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle von Shorts, Radosavljevic und Gudmundsson konnten sich einige andere Akteure ins Rampenlicht spielen. Allen voran Terrell Harris (24 PKT/5AST), Jaren Lewis (16 PKT/7 REB/6 AST) und Richmond Aririguzoh (14 PKT/9 REB) nutzten ihre Spielzeit und überzeugten gegen die Weißenfelser. Maurice Stuckey und Fabi Bleck, die nach wochenlanger Zwangspause erstmals wieder auf dem Parkett standen, gaben am Mittwochabend ein starkes Comeback.

Der kommende Gegner vom Neckar spielt eine überzeugende Saison. Als Aufsteiger wurden die Heidelberger von vielen BBL-Beobachtern als erster Abstiegskandidat gesehen. Mit mittlerweile elf Siegen haben sie den Klassenerhalt gesichert, da der Abstand zu den letzten beiden Rängen bereits komfortabel ist. Das Team von Coach Branislav Ignatovic konnte zuletzt wichtige Erfolge gegen Frankfurt und Gießen einfahren. Gleich vier Spieler der Academics Punkten im Schnitt zweistellig, wobei Big-Man Brekkott Chapman ihr Topscorer ist (14,2 PKT). Auch im Hinspiel war der Amerikaner, gemeinsam mit Landsmann Rob Lowery (durchschnittlich 13,5 PKT) bester Punktesammler mit 22 Zählern. Zuletzt zeigten sich auch Shooting Guard Jordan Geist und Forward Kelvin Martin in guter Form. Der 32-jährige Routinier stellte beim Heimsieg gegen Gießen mit 23 Punkten seinen Saisonbestwert ein.

„Wir haben im letzten Spiel einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Der Blick geht nach vorne, wir wollen Stück für Stück wieder unser bestes Level erreichen. Heidelberg spielt meist mit kleinen Aufstellungen. Sie haben zuletzt wieder einige starke Siege eingefahren“, weiß Crailsheims Headcoach Sebastian Gleim.

Die HAKRO Merlins wollen vor heimischer Kulisse Revanche für die Niederlage in Heidelberg nehmen - im Januar verloren die Zauberer mit 91:100. Resttickets für die Partie des 29. Spieltages gibt es unter https://hakro-merlins.reservix.de/events. Die Stierkampfarena darf wieder voll ausgelastet werden. Tip-off ist am Samstag um 18 Uhr, das Spiel wird wie gewohnt von MagentaSport live übertragen.

Fanshop Banner_Moe (002).jpg

EB22_WebAd_MerlinsCrailsheim_Container_300x300.png

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2

svyEYT g

300x300 final

Tabelle

  1. ALBA BERLIN54
  2. Telekom Baskets Bonn52
  3. FC Bayern München50
  4. MHP RIESEN Ludwigsburg46
  5. ratiopharm ulm44
  6. NINERS Chemnitz44
  7. Hamburg Towers38
  8. Brose Bamberg36
  9.   HAKRO Merlins Crailsheim34  
  10. BG Göttingen32
  11. EWE Baskets Oldenburg28
  12. s.Oliver Würzburg28
  13. Basketball Löwen Braunschweig24
  14. medi bayreuth22
  15. MLP Academics Heidelberg22
  16. SYNTAINICS MBC22
  17. FRAPORT SKYLINERS18
  18. JobStairs GIESSEN 46ers16