easyCredit BBL Logo quer RGB webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Nach den ersten easyCredit Basketballbundesligaspielen und dem Auftaktspiel im FIBA Europe Cup bei dem schwedischen Vertreter Norrköping Dolphins am Mittwoch (87:93), steht nun für die HAKRO Merlins Crailsheim das MagentaSport BBL Pokal Achtelfinale vor der Tür. Am Samstagabend (15. Oktober) trifft das Team von Headcoach Sebastian Gleim auf den Ligakonkurrenten NINERS Chemnitz und will zurück in die Erfolgsspur und in das Viertelfinale einziehen. Es kommt also zum Duell des Vizepokalsiegers und einem Halbfinalisten aus der letzten Spielzeit. Resttickets für den Do-or-Die-Kracher gibt es online unter: https://hakro-merlins.reservix.de/events. Sprungball ist um 18:00 Uhr, MagentaSport überträgt wie gewohnt live ab 17:45 Uhr aus der Stierkampfarena.Norrköping

 

Crailsheim, 14.10.2022. Der Saisonbeginn der NINERS Chemnitz verlief nicht nach Plan. Zunächst scheiterten sie im Finale des Qualifikationsturniers für die Champions League nur knapp an Tofas (TUR). Anschließend musste der Bundesligaauftakt am Dienstag (06. Oktober) gegen die MLP Academics Heidelberg aufgrund mehrerer Coronafälle innerhalb des Teams verschoben werden. Nachdem die Sachsen wieder ins Training einsteigen konnten, wartete zum ersten Ligaspiel kein geringerer als der Euroleague Klub FC Bayern München. Nach einer starken ersten Hälfte mit Halbzeitführung, musste sich das Team von Coach Rodrigo Pastore am Ende mit 74:88 geschlagen geben. Topscorer der Partie wurde Neuzugang Marko Filipovity. Der 25-jährige Ungar kam im Sommer von Afyon Belediye (TUR) und überzeugte sofort mit 29 Punkten, zwei Rebounds und sechs versenkten Dreiern. Unter der Woche griffen die Ostdeutschen wie auch die Crailsheimer zum ersten Mal in das Spielgeschehen im FIBA Europe Cup ein. Am Donnerstag (13. Oktober) empfingen sie zum ersten internationalen Heimspiel ihrer Vereinsgeschichte Brose Bamberg in der Messe Chemnitz. Die Hausherren präsentierten sich zunächst wacher und konnten ihren Vorsprung aus dem ersten Viertel bis kurz vor Schluss verteidigen. Erst in den letzten Minuten ging ihnen die Luft aus und die Bamberger gingen erstmals in Führung und holten sich einen 89:85 Auswärtssieg. Bei den Chemnitzern wurde Velicka mit 20 Zählern Topscorer, dicht gefolgt von Yebo mit einer überzeugenden Leistung (15 PKT, 5 REB).

Mit Nelson Weidemann, Jonas Richter und Mindaugas Susinskas konnten die Sachsen drei Leistungsträger aus der vergangenen Saison halten. Auf der Aufbauposition ersetzten sie den abgewanderten Eric Washington (Heidelberg) durch Arnas Velicka (ehem. Löwen Braunschweig). Unter den Körben mussten sie den Abgang von Atkins auffangen und holten einen erneut flexibel einsetzbaren Big Man mit Shonn Miller (Rhodos). Auf den deutschen Positionen kamen zudem Dominic Lockhart (Bamberg) und Kevin Yebo (Bremerhaven).

In einer kräftezehrenden Zitterpartie inklusive Overtime am Mittwochabend gegen die Norrköping Dolphins in Schweden punkteten gleich fünf Crailsheimer zweistellig. Arunas Mikalauskas und Jaren Lewis verpassten mit zehn bzw. elf Punkten und jeweils neun Rebounds nur knapp ein Double-Double. Topscorer wurde Konstante Moe Stuckey mit 16 Punkten. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt allerdings nicht. Nach einer langen Reise kommen die Zauberer erst am Donnerstabend zurück und haben dann einen Tag Zeit, um sich auf das K.O.-Spiel vorzubereiten. Im heimischen Hexenkessel steht das Duell HAKRO Merlins Crailsheim gegen die NINERS Chemnitz auf dem Plan – eine Partie zwischen zwei TOP FOUR Teilnehmern aus der letzten Saison. Im Mai dieses Jahres haben die Hohenloher ihr letztes Spiel gegen die NINERS knapp gewonnen (95:93) und wollen diesen Kampfgeist auch am Samstag (15.Oktober) wieder zeigen. Crailsheims Trainer Sebastian Gleim weiß um die Stärken der Gäste: „Mit Chemnitz spielen wir wahrscheinlich die vielseitigste und beste Mannschaft, die wir bisher gespielt haben. Nach der langen Reise nach Schweden und zurück bleibt nur wenig Zeit. Wir schauen vor allem auf uns und freuen uns riesig auf ein Pokalhighlight in der Arena Hohenlohe.“ Resttickets für das Spiel im MagentaSport BBL Pokal Achtelfinale gibt es online unter https://hakro-merlins.reservix.de/events. Tipp-off ist um 18:00 Uhr, MagentaSport überträgt wie gewohnt live ab 17:45 Uhr.

fanshop_trikot_homepage.jpg

grafik mitgliedschaft neu

Filmplakat Web2

01_BIG_#121_Seite1-1.png

eC_Crailsheim-kann_300x300.jpg

Tabelle

  1. FC Bayern München16
  2. Telekom Baskets Bonn14
  3. ALBA BERLIN14
  4. MHP RIESEN Ludwigsburg12
  5. EWE Baskets Oldenburg12
  6. NINERS Chemnitz08
  7. BG Göttingen08
  8. Veolia Towers Hamburg08
  9. ROSTOCK SEAWOLVES08
  10. ratiopharm ulm06
  11.   HAKRO Merlins Crailsheim06  
  12. Würzburg Baskets06
  13. Brose Bamberg06
  14. MLP Academics Heidelberg06
  15. Basketball Löwen Braunschweig04
  16. SYNTAINICS MBC04
  17. medi bayreuth04
  18. FRAPORT SKYLINERS02