easyCredit BBL Logo quer RGB webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Nach dem traditionellen Weihnachtsspiel am vergangenen Freitag bleibt den HAKRO Merlins Crailsheim nicht viel Zeit für Besinnlichkeit. Denn bereits am Montagnachmittag sind die Hohenloher im Derby bei den Würzburg Baskets gefordert. Die Franken stehen derzeit mit einer ausgeglichenen Bilanz (5:5) knapp hinter den Playoff-Plätzen und gehen durch den Auswärtssieg bei den EWE Baskets Oldenburg mit Selbstvertrauen in die Begegnung. Die HAKRO Merlins wollen nach der Niederlage gegen die Rostocker zurück in die Spur kommen und zum Jahresende den vierten Saisonsieg einfahren. Tip-Off in der tectake Arena ist am Montag, 26. Dezember um 15 Uhr. Die Partie wird wie gewohnt live auf Magenta Sport übertragen.

PHILIPPREINHARD.COM_MERLINS_22_23_Rostock_S1460085_HP.jpg

Crailsheim, 25.12.2022. Zur Partie des 11. Spieltages der easyCredit Basketball Bundesliga und gleichzeitig letzten Pflichtspiel des Jahres 2022 ist das Team von Coach Nikola Markovic bei den Würzburg Baskets gefordert. Die Rot-Weißen spielen eine äußerst solide Saison. Nach dem Erstrunden-Ausscheiden aus dem Magenta Sport BBL-Pokal gegen die EWE Baskets Oldenburg (87:91) und der Auftaktniederlage in der Liga gegen die Telekom Baskets Bonn (71:96) stabilisierten sich die Franken und stehen derzeit mit einer Bilanz aus fünf Siegen und Niederlagen auf dem achten Tabellenplatz. Am vergangenen Samstag konnte die Mannschaft von Trainer Sasa Filipovski ein Ausrufungszeichen setzen, indem sie bei den Donnervögeln Revanche für die Pokalpleite nahmen und in Oldenburg mit 79:77 gewannen.

Ihre absoluten Punktegaranten spielen auf den kleinen Positionen. Spielmacher Cameron Hunt zieht bereits seit vier Jahren die Fäden bei den Franken und beweist in dieser Spielzeit seine Leader-Qualitäten. Mit 18,7 Punkten ist er nicht nur Würzburgs Topscorer, sondern sogar Fünftbester in der gesamten Liga. Sein Point Guard-Kollege Stanley Whittaker kommt auf 18 Zähler. Zudem verteilt der Most Valuable Player (MVP) der letztjährigen Zweitligasaison in durchschnittlich 30 Minuten Spielzeit 4,9 Assists. Besonders auf den großen Positionen hatten die Baskets zunächst ihre Problemfälle. In der Saisonvorbereitung war Filip Stanic verletzt und zu Beginn der Saison erwischte es Philipp Hartwich. Jedoch sind nun Stanic und der chilenische Center Carvacho voll einsatzfähig, sodass auf die Merlins-Big-Men einiges an Arbeit zukommen wird.

Das letzte Pflichtspiel gegen die Hohenloher konnten die Würzburger im März dieses Jahres deutlich mit 91:74 für sich entscheiden. In der diesjährigen Preseason trafen die beiden Teams schon einmal aufeinander. Ende September fackelten die HAKRO Merlins besonders im letzten Viertel des Vorbereitungsspiels ein Feuerwerk ab und holten einen 102:75-Erfolg. Gradmesser ist das damalige Ergebnis allerdings nicht, da bei den Franken einige Leistungsträger verletzungsbedingt fehlten.

Tip-Off in der tectake Arena ist am Montagnachmittag (26.12., 15 Uhr) – Magenta Sport überträgt wie gewohnt live ab 15 Minuten vor dem Sprungball.

fanshop_trikot_homepage.jpg

MicrosoftTeams-image (21)_HP.jpg

grafik mitgliedschaft neu

Filmplakat Web2

01_BIG_#121_Seite1-1.png

eC_Crailsheim-kann_300x300.jpg

Tabelle

  1. ALBA BERLIN28
  2. Telekom Baskets Bonn28
  3. FC Bayern München24
  4. BG Göttingen20
  5. NINERS Chemnitz18
  6. EWE Baskets Oldenburg20
  7. MHP RIESEN Ludwigsburg18
  8. Würzburg Baskets16
  9. ROSTOCK SEAWOLVES14
  10. ratiopharm ulm14
  11.   HAKRO Merlins Crailsheim14  
  12. Brose Bamberg14
  13. Veolia Towers Hamburg12
  14. SYNTAINICS MBC12
  15. MLP Academics Heidelberg10
  16. FRAPORT SKYLINERS08
  17. Basketball Löwen Braunschweig08
  18. medi bayreuth06