easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Am 23. Spieltag war das Top-Team der easyCredit BBL zu Gast in der Arena Hohenlohe. Die MHP RIESEN Ludwigsburg traten mit einer 20:1-Bilanz die rund 90 Kilometer lange Reise nach Ilshofen an. Die letzten 18 Spiele entschied der Tabellenführer für sich, die einzige Niederlage musste das Team von John Patrick am 3. Spieltag beim FC Bayern München hinnehmen. Auch die HAKRO Merlins beeindrucken in dieser Spielzeit. Zwar verließen die Zauberer in den letzten drei Partien das Parkett als Verlierer, dennoch ist man mit 16 Siegen und Tabellenplatz 5 das Überraschungsteam der bisherigen Saison. Gegen den Favoriten aus Schwaben waren die Hohenloher von Beginn an vor allem defensiv stabil. Diese exzellente Verteidigung war schon im ersten Durchgang der Garant für die zweistellige Führung. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Gastgeber konzentriert und ließen kaum einfache Punkte zu, sodass am Ende ein verdienter 68:58-Derbysieg zu Buche stand.  

MERLINS NEU

Weiterlesen: Dank überragender Defensivleistung: HAKRO Merlins ringen den Tabellenführer nieder und beenden...

Zur Partie des 23. Spieltages in der easyCredit Basketball Bundesliga empfangen die HAKRO Merlins Crailsheim am Sonntagnachmittag (14.03., 15 Uhr) den Ligaspitzenreiter MHP RIESEN Ludwigsburg. Die Gastgeber wollen nach drei Niederlagen in Folge wieder an die guten Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen. Die Ludwigsburger sind derzeit der absolute Ligaprimus. Mit 20 Siegen und nur einer Pleite steht das Team von Coach John Patrick auf dem ersten Tabellenplatz und kommt somit als klarer Favorit in die Arena Hohenlohe. Übertragen wird das BBL-Topspiel Fünfter gegen Ersten auf MagentaSport und im Free-TV auf Sport1.

PHILIPPREINHARD.COM Merlins Braunschweig 2020 2994

Weiterlesen: LIVE im Free-TV: Zauberer gegen Riesen am Sonntagnachmittag

Zum Nachholspiel des 20. easyCredit Basketball Bundesliga Spieltages empfangen die HAKRO Merlins Crailsheim am Mittwochabend (03.03., 20:30 Uhr) s.Oliver Würzburg. Beide Mannschaften gehen mit einer Niederlage vom vergangenen Sonntag in den Knochen in die Partie. Viel Zeit für eine Regeneration bleibt beiden Teams also nicht – trotzdem werden die Kontrahenten hochmotiviert in die Begegnung gehen um die nächsten Zähler einzufahren. Würzburg will Revanche an der knappen Niederlage Anfang des Jahres in eigener Halle nehmen – die Crailsheimer werden alles für den ersten Sieg gegen Würzburg in der Arena Hohenlohe geben. Die Übertragung startet ab 20:15 Uhr auf MagentaSport.

PHILIPPREINHARD.COM Merlins Würzburg 2020 2474

Weiterlesen: HAKRO Merlins wollen ersten Heimsieg gegen s.Oliver Würzburg einfahren

Zum dritten Spiel innerhalb von sechs Tagen reisten die HAKRO Merlins Crailsheim nach Oberfranken. Nach den Niederlagen gegen Berlin und Würzburg wollten die Zauberer nun in Bayreuth zurück in die Erfolgsspur der bisher so stark verlaufenen Saison finden. Doch wie am vergangenen Mittwoch kamen die Zauberer nicht so recht in das Spiel und liefen früh einem zweistelligen Rückstand hinterher. Bayreuth spielte ihre Angriffe hingegen konsequent zu Ende und hielt Crailsheim auf Distanz. Mit dem 97:78 gegen stark aufgelegte Oberfranken kassierten die HAKRO Merlins ihre dritte Saisonniederlage in Folge. Bell-Haynes (18) war Topscorer, bei den Gastgebern überzeugten allen voran Olisevicius (25) und Seiferth (23).

HP BILD

Foto: Ochs

Weiterlesen: HAKRO Merlins müssen bei starken Bayreuthern die dritte Niederlage in Folge hinnehmen

Zum Topspiel des 21. Spieltags waren die HAKRO Merlins Crailsheim zu Gast beim deutschen Doublesieger ALBA BERLIN. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams lag gerade einmal drei Wochen zurück, damals konnten sich die Albatrosse mit 101:77 durchsetzen. Auch im Rückspiel war ALBA von Beginn an zielstrebiger. Schon nach dem ersten Viertel mussten die Zauberer einen Rückstand hinterherlaufen, den sie nicht mehr einholen konnten. Der Euroleague Teilnehmer erwischte einen Sahne-Tag (15/28 Dreier) und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Letztlich mussten sich die HAKRO Merlins mit 100:62 geschlagen geben.

Bericht HP NEU

Foto: Tilo Wiedensohler

Weiterlesen: HAKRO Merlins verlieren bei stark aufgelegtem ALBA BERLIN

Nachholspiel in der easyCredit BBL: die HAKRO Merlins Crailsheim trafen am Mittwochabend auf s.Oliver Würzburg. Nach der 62:100-Niederlage in Berlin wollten die Zauberer zurück in die Erfolgsspur finden. Gute Erinnerung weckt bei der Mannschaft von Tuomas Iisalo der Blick auf das Hinspiel. Anfang Januar bezwang man die Unterfranken mit 86:80 – gleichbedeutend mit dem ersten Sieg über Würzburg in der Vereinsgeschichte. Im Rückspiel rannten die Crailsheimer jedoch nahezu zur kompletten Spielzeit einem Rückstand hinterher, leisteten sich zu viele Fehler und konnten so keinen wirklichen Lauf starten. So musste man sich gegen eine stark aufspielende Würzburger Mannschaft mit 84:94 geschlagen geben.

Bild HP Neu

Weiterlesen: HAKRO Merlins verlieren zu Hause mit 84:94 gegen s.Oliver Würzburg

Nach ein paar freien Tagen während der Länderspielpause stehen die HAKRO Merlins Crailsheim seit einer Woche wieder in der Trainingshalle um sich auf das nächste BBL-Spiel vorzubereiten. Am Sonntag wartet kein geringerer Gegner als der deutsche Meister ALBA BERLIN auf die Crailsheimer. Ein erstes Aufeinandertreffen der Kontrahenten in der easyCredit BBL Saison 20/21 fand vor drei Wochen in der Arena Hohenlohe statt. Dort mussten die Zauberer mit 77:101 die höchste Saisonniederlage einstecken. Am Sonntag bietet sich die Gelegenheit zur schnellen Revanche. Tip-off in der Mercedes-Benz Arena ist um 18 Uhr. MagentaSport überträgt das Duell ab 17:45 Uhr als Courtside Live Spiel, mit ausführlicher Berichterstattung und Alex Vogel als Experte an der Seite von Kommentator Alexander Frisch.  

PHILIPPREINHARD.COM Merlins Berlin 2020 2785

Weiterlesen: Topspiel am Sonntagabend: HAKRO Merlins in Berlin mit der Chance zur Revanche

Fanshop Banner_Moe (002).jpg

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2

svyEYT g

300x300 final

Tabelle

  1. ALBA BERLIN00
  2. FC Bayern München00
  3. MHP RIESEN Ludwigsburg00
  4. ratiopharm ulm00
  5. EWE Baskets Oldenburg00
  6.   HAKRO Merlins Crailsheim00  
  7. Hamburg Towers00
  8. Brose Bamberg00
  9. Basketball Löwen Braunschweig00
  10. medi bayreuth00
  11. FRAPORT SKYLINERS00
  12. BG Göttingen00
  13. Telekom Baskets Bonn00
  14. NINERS Chemnitz00
  15. SYNTAINICS MBC00
  16. s.Oliver Würzburg00
  17. JobStairs GIESSEN 46ers00
  18. MLP Academics Heidelberg00