easyCredit BBL Logo quer web   JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png


easycredit BBL

Saison 2020/2021 // 19. Spieltag // 14.02.2021


        vs.        

477

81 : 109

446

Datum: 14.02.2021
Spielbeginn: 15:00 Uhr
Spielstätte:
Sparkassen-Arena
Schützenplatz
37081 Göttingen

HAKRO Merlins bezwingen dank furiosem zweiten Viertel die Löwen Braunschweig – am Sonntag wartet die BG Göttingen

Rückrundenauftakt in der Arena Hohenlohe! Die HAKRO Merlins eröffneten den zweiten Saisonabschnitt mit einem Heimspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig. Nach den Spielen in Gießen und gegen Berlin wartete auf die Zauberer bereits das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen.  Aber auch die Niedersachsen hatten zuletzt ein straffes Programm. Die Mannschaft von Pete Strobl beendete nach den Spielen gegen Ulm (94:92) und Ludwigsburg (74:81) gegen die HAKRO Merlins ihre „Baden-Württemberg-Woche“. Die HAKRO Merlins kamen schwer in das Spiel und mussten prompt einem 0:10-Rückstand hinterherlaufen. Das zweite Viertel entschieden die Gastgeber jedoch mit 31:14 für sich. Mit der 45:36-Halbzeitführung im Rücken verwalteten sie die zweistellige Führung größtenteils. Die Schlussminuten gehörten jedoch den Braunschweigern, die kurz vor Ende den Rückstand auf vier Punkte minimierten. Der herausgespielte Vorsprung sollte jedoch reichen – insgesamt bezwangen die HAKRO Merlins Crailsheim die Niedersachsen mit 75:69. Topscorer waren Bell-Haynes (21 PKT) und Bleck (14 PKT). Highsmith sammelte 8 Rebounds.

HP BILD NEU

Weiterlesen ...

Offensivfeuerwerk mit kleiner Rotation – HAKRO Merlins gewinnen mit 109:81 in Göttingen

Am 19. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga reisten die HAKRO Merlins Crailsheim nach Göttingen um das letzte Spiel vor der Länderspielpause zu absolvieren. Der Marathon mit dem vierten Spiel in neun Tagen hinterließ personelle Spuren. Moe Stuckey und Nimrod Hilliard konnten nicht gegen die Veilchen auflaufen. Trotz der extrem verkleinerten Rotation zeigte das Team von Coach Iisalo eine enorm konzentrierte Leistung. Defensiv standen die Crailsheimer zur meisten Zeit stabil – vorne zeigten sie ihre Treffsicherheit. Fünf Spieler scorten zweistellig – besonders Center Bogdan Radosavljevic trumpfte mit 28 Punkten und 10 Rebounds auf. Mit dem 16. Saisonsieg kletterten die Hohenloher wieder auf den zweiten Tabellenplatz, weil ALBA Berlin gegen Bamberg verlor.

Bild web

Weiterlesen ...

Der Gegner:

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2

300x300 final

BIG 20 21 Sonderheft