easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Vorletztes Heimspiel der Saison 20/21. Die HAKRO Merlins Crailsheim empfingen am Samstagabend RASTA Vechta. Die Niedersachsen reisten als Tabellenschlusslicht in die Arena Hohenlohe. Mit dem Spiel begann der Saisonschlussspurt der Hauptrunde in der easyCredit BBL. In den nächsten zwei Wochen finden die restlichen fünf Partien der Zauberer statt, bevor die reguläre Saison am 9. Mai in Bamberg endet. Die Reise der Crailsheimer ist dann jedoch noch nicht vorbei, die erste Playoff-Teilnahme wartet auf die Jungs von Tuomas Iisalo. Um sich für diese eine möglichst gute Ausgangslage zu verschaffen, wollten die Hohenloher das Duell gegen Vechta unbedingt für sich entscheiden. Nach einem starken Beginn der Hausherren, kämpften sich die Niedersachsen nach der Halbzeit heran und gingen sogar in Führung. Im Schlussabschnitt machten die Crailsheimer dann durch eine konzentrierte Defensiv-Vorstellung und einer starken Dreierquote den 21. Saisonsieg (98:81) perfekt.

hp

Weiterlesen: Gute Teamleistung mit starker Dreierquote – HAKRO Merlins schlagen Vechta mit 98:81

Das vorletzte Heimspiel der Hauptrunde steht an. Am 30. Spieltag der easyCredit BBL Saison 20/21 empfangen die HAKRO Merlins Crailsheim das Tabellenschlusslicht RASTA Vechta. Nachdem sich die Zauberer bereits vor einigen Wochen für die erste Playoff-Teilnahme der Vereinsgeschichte qualifizieren konnten, stecken die Niedersachsen weiterhin tief im Abstiegskampf. Im Hinspiel Ende Dezember konnten sich die Crailsheimer nach ausgeglichener Anfangsphase dank eines starken dritten Viertels (7:27) durchsetzen. Auch am Wochenende wird von den Zauberern alles abverlangt werden. Vor den verbleibenden fünf Saisonspielen stehen die Gäste auf dem letzten Platz, sechs Zähler hinter dem rettenden 16. Tabellenrang. Tip-off in der Arena Hohenlohe ist am Samstagabend, 24.04., zur Prime-Time um 20:30 Uhr. MagentaSport überträgt wie gewohnt live.

PHILIPPREINHARD.COM Merlins MBC 2021 2021 5207 144dpi HP

Weiterlesen: Auf in den Schlussspurt: HAKRO Merlins empfangen RASTA Vechta

Tuomas Iisalo wird nach fünf Jahren bei den HAKRO Merlins Crailsheim den Verein nach der easyCredit BBL-Saison 2020/21 verlassen. Der finnische Headcoach übernahm 2016 als noch unbeschriebenes Blatt die Bundesliga-Mannschaft der Crailsheimer, erlebte Ab- und Aufstiege und erreichte mit den Hohenlohern in dieser Spielzeit die erste Playoff-Teilnahme der Vereinsgeschichte. Ab Sommer übernimmt der derzeitige Frankfurt-Trainer Sebastian Gleim.

PHILIPPREINHARD.COM HAKRO Merlins Ulm 0254

Weiterlesen: Tuomas Iisalo geht nach fünf Jahren – Gleim kommt zur neuen Saison

Wieder schreiben die HAKRO Merlins Geschichte! 35 Jahre nach der Vereinsgründung machen die Zauberer das Unglaubliche wahr und ziehen erstmals in der Klubgeschichte in die Playoffs der easyCredit Basketball Bundesliga ein.

Sichere Dir jetzt Dein Playoffs Shirt 20/21, hol Dir damit einen Teil Merlins-Geschichte nach Hause und zeige allen, wie stolz Du auf die Crailsheimer Basketballer bist.

 

Playoff Shirt 2 FEEDWEB

Zur Partie des 28. Spieltages in der easyCredit Basketball Bundesliga reisen die HAKRO Merlins Crailsheim bereits am Dienstag gen Sachsen, um am Mittwochabend (14.04., 19 Uhr) bei den NINERS Chemnitz um die nächsten Punkte zu kämpfen. Die Crailsheimer machten am vergangenen Mittwoch die vorzeitige Qualifikation für die Playoffs klar und wollen sich in den restlichen Hauptrundenspielen die bestmögliche Positionierung ergattern, Chemnitz steht dagegen im Tabellen-Mittelfeld mit ordentlichem Polster sowohl auf die Abstiegs- als auch auf die Playoff-Ränge. Das Hinspiel im Dezember konnten die Hohenloher mit 88:76 für sich entscheiden.

PHILIPPREINHARD.COM Merlins Chemnitz 2020 1629

Weiterlesen: HAKRO Merlins bei gefährlichem Aufsteiger gefordert

Im letzten Spiel vor einer kleinen Pause aufgrund des TOP4-Pokalwochenendes waren die HAKRO Merlins am Mittwochabend beim starken Aufsteiger NINERS Chemnitz gefordert. Nach der Niederlage am Freitag gegen den SYTAINICS MBC wollte das Team von Tuomas Iisalo schnell zurück in die Erfolgsspur um wichtige Punkte im Rennen um die Playoff-Platzierungen einzusammeln. Nach einem schwierigen Start in die Partie kämpften sich die Hohenloher zurück in die Partie und übernahmen im dritten Viertel die Führung. Dank der stark aufgelegten Bell-Haynes (25 PKT/8 AST) und Jeremy Jones (17 PKT) sicherten sich die HAKRO Merlins in der Messe Chemnitz einen am Ende verdienten 73:85-Erfolg und bleiben auch über die kurze Pause auf dem 5. Tabellenplatz.

Bild Web

Foto: Jan Stimpel

Weiterlesen: Sieg Nummer 20! HAKRO Merlins gewinnen in Chemnitz mit 85:73

Am Tag des historischen Playoff-Einzugs der HAKRO Merlins gegen die Telekom Baskets Bonn verfolgte der SWR den verkabelten Geschäftsführer Martin Romig auf Schritt und Tritt. Hier geht es direkt zum Beitrag, der am Sonntag bei “Sport im Dritten“ lief. 

PHILIPPREINHARD.COM Merlins Bonn 2021 2021 4863 144dpi

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2

svyEYT g

300x300 final