easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Daniel Ivanov

Auch im letzten Spiel der Regionalliga-Saison (4. Liga) gingen die Mannen um Trainer Benny Schweigert mit 101:87 als Sieger vom Parkett.

In einem packenden "Endspiel" mussten die Nachwuchsakteure gegen Heidelberg/Kirchheim einen 17-Punkte-Rückstand egalisieren. Anfangs schienen die Gäste motivierter aus den Startlöchern zu kommen und erspielten sich prompt einen komfortablen Punkte-Vorsprung (21:8-Führung). In dieser wohl schwächsten Phase der Saison sprang Julian Gais, jüngster Spieler des Kaders, in die Bresche und hielt mit sechs Punkten in Folge seine Farben hoch. Aber auch eine Auszeit konnte den Rhythmus der Gäste nicht brechen (14:29).
Im zweiten Viertel schien der Motor allmählich in Gang zu kommen. Für den ersten Wachrüttler sorgte Kapitän Michael Heck. Nach dem höchsten Rückstand (17:34, 12.) verschaffte Heck mit drei Dreiern in Folge seinem Frust etwas Luft. Julian Gais legte nach und verkürzte auf 37:45. Doch die Gäste hatten gegen das Aufbäumen der Crailsheimer die richtige Antwort parat und gingen mit einem 52:42-Vorsprung in die Halbzeit. Wie ausgewechselt kamen die Crailsheimer aus der Kabine und starteten mit einem 12:0-Lauf ein Überholmanöver. Mit einer knappen 71:70-Führung ging es ins letzte Viertel. Die Crailsheimer legten erneut vor und untermauerten mit dem nächsten Offensivfeuerwerk ihren Siegeswillen. Ein 17:6-Lauf in den ersten sechs Minuten sorgte für eine Vorentscheidung und mit 90:78 die höchste Führung in der Partie. Dem konnten die Gäste nichts mehr entgegensetzen (Endstand: 101:87). Mit dem letzten Sieg konnte der zweite Anzug der Crailsheim Merlins auf den dritten Tabellenplatz vorstoßen.


Merlins II: Marco Lachmann (12 Punkte/8 Rebounds), Luka Banozic (5/2), Desmond Johnson (27/15/5 Assists), Daniel Ivanov (9/3/6), Michael Heck (24/5/3), Sergej Exler (12/7/6), Julian Gais (10), Chris Hermann (2), Luca Möbus, Antonis Sivorotka, Mike Dejworek (beide verletzt)

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2
  1. Ergebnisse
  2. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

1. Spieltag

MTV Stuttgart vs HAKRO Merlins 2 71:84
Tübingen vs Mannheim 73:70
Ludwigsburg vs Elchingen 83:99

1. Regionalliga Südwest

Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Elchingen 1 2
2 HAKRO Merlins 2 1 2
3 Tübingen 1 2
4 Ulm 0 0
5 Fellbach 0 0
6 Mannheim 1 0
7 Stuttgart 1 0
8 Ludwigsburg 1 0
next
prev

svyEYT g

300x300 final

Auch interessant: Jugend

Round Up KW 48 2021

Round Up KW 48 2021
Für die HAKRO Merlins Crailsheim ging es nach der Länderspielpause am Sonntag zu den Fraport Skyliners, dem ehemaligen Club von Zauberer-Headcoach Sebastian Gleim. Gegen die Frankfurter mussten sich...
Artikel lesen...

HAKRO Merlins in der JBBL beim Tabellenführer gefordert – U12 mit Doppel-Spitzenspiel

HAKRO Merlins in der JBBL beim Tabellenführer gefordert – U12 mit Doppel-Spitzenspiel
Bereits am Mittwochabend eröffnete die U19 mit der NBBL-Auswärtspartie gegen das TEAM Urspring die Basketballwoche für die HAKRO Merlins Crailsheim. In Ehingen unterlagen die Nachwuchszauberer dem Tabellenführer...
Artikel lesen...

Drittgrößte Mini-Abteilung in Baden-Württemberg – Nachwuchsarbeit der HAKRO Merlins Crailsheim auf hohem Niveau

Drittgrößte Mini-Abteilung in Baden-Württemberg – Nachwuchsarbeit der HAKRO Merlins Crailsheim auf hohem Niveau
Nicht nur die Profimannschaft der HAKRO Merlins kann aktuell mit dem Weiterkommen im ersten internationalen Wettbewerb der Vereinsgeschichte und dem Einziehen ins TOP FOUR des BBL-Pokals beeindruckende...
Artikel lesen...

Round Up KW 47 2021

Round Up KW 47 2021
Während die Profis aktuell die Länderspielpause für Regeneration und Trainingseinheiten nutzen, ging es für die Jugend- und Amateurmannschaften der HAKRO Merlins am Wochenende wieder aufs Parkett....
Artikel lesen...

Heimwochenende nur für JBBL – U19-Partie gegen Young Tigers Tübingen verlegt

Heimwochenende nur für JBBL – U19-Partie gegen Young Tigers Tübingen verlegt
Nach sechs kräftezehrenden englischen Wochen, die neben dem Einzug in Pokalhalbfinale und nächste Runde des ersten internationalen Wettbewerbs der Vereinsgeschichte schließlich mit einem deutlichen...
Artikel lesen...