easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Wichtige Partie für die zweite Herrenmannschaft der Crailsheim Merlins am viertletzten Spieltag der Regionalliga-Saison 2015/2016. Am kommenden Samstag gastiert um 15:00 Uhr der Tabellennachbar TV 1862 Langen in der Hakro Arena. Mit einem Erfolg könnten die Hohenloher an den Hessen vorbeiziehen und dem Saisonziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher kommen.

Harald DebelkaEinsatz fraglich: Harald Debelka (Foto: Steffen Förster)

Crailsheim, 09.03.2016. Eine für die Zauberer intensive und entwicklungsreiche Saison in der 1. Regionalliga Südwest neigt sich dem Ende entgegen. Acht Siege konnte das Team von Headcoach Kai Buchmann bislang einfahren, fünf davon in der Rückrunde. Ein Beleg dafür, dass sich die junge Mannschaft im Verlauf der Saison immer weiter gefestigt hat. Zuletzt war man beim MTV Stuttgart siegreich, obwohl die Personalsituation mehr als angespannt war und Coach Buchmann nur acht Spieler zur Verfügung hatte.

Auch gegen Langen kann der Crailsheimer Trainer nicht aus dem Vollen schöpfen. Daniel Ivanov fällt weiterhin aus, Harald Debelkas Rückkehr steht derzeit noch auf der Kippe. Dementsprechend bauen die Zauberer weiterhin auf die mannschaftliche Geschlossenheit, die am vergangenen Wochenende zum Erfolg geführt hatte. „Es ist ein extrem wichtiges Spiel, da beide Teams mit dem Rücken zur Wand stehen. In Stuttgart sind wir aber mit dieser Situation gut umgegangen. Auf diese mentale Stärke hoffen wir auch gegen Langen. Dazu kommt der Heimvorteil“ so Kai Buchmann.

Gegner Langen konnte bereits in der Hinrunde bezwungen werden, für Buchmann gute Voraussetzungen für das Rückspiel: „Wir haben bereits bewiesen, dass wir sie schlagen können.“ Gleichzeitig warnt der Headcoach vor falschen Schlüssen. „Das wird eine enge Kiste. Beide haben sich mittlerweile noch einmal verstärkt und treten daher völlig anders auf als noch im Hinspiel.“  Sind bei den Merlins inzwischen Chaed Wellian und Sergej Exler neu an Bord, beim TV Langen brachte Preston Ross neue Impulse. Seine Verpflichtung sorgte allerdings auch für einen gehörigen Rückschlag. In seinem ersten Einsatz gegen den MTV Stuttgart führte er sein neues Team zwar zu einem wichtigen Sieg, aufgrund eines Formfehlers galt der US-Amerikaner jedoch als nicht spielberechtigt und die Partie wurde am grünen Tisch mit 0:20 Punkten gegen Langen gewertet.

Somit befinden sich die „Giraffen“ ebenso wie die Crailsheim Merlins noch mitten in der Gefahrenzone, die auf Rang neun beginnt. Diesen haben aktuell die EVL Baskets Limburg inne, die am Wochenende zum Tabellenzweiten Schwenningen müssen. Hinter den elftplatzierten Merlins lauert der punktgleiche USC Heidelberg II, der es am Samstag mit Kaiserslautern zu tun bekommt. Bereits abgeschlagen sind die beiden Schlusslichter Heidelberg/Kirchheim und Trier II.

Für die Crailsheimer könnte es also vor heimischer Kulisse echte „Big Points“ für den Klassenerhalt geben. Demensprechend hoffen Kai Buchmann und Co. auf zahlreiche Unterstützung in der Hakro Arena. Spielbeginn ist am Samstag (12.03.) um 15:00 Uhr.


Nächstes Relegations-Heimspiel in der Jugend Basketball Bundesliga

Auch am Sonntag gibt es Spitzenbasketball in der Hakro Arena. Die U16-Bundesligamannschaft der Crailsheim Merlins/Schwäbisch Hall Flyers hofft auf zahlreiche Unterstützung.

3 JBBL Veranstaltung Karlsruhe homepage

Hier geht es zum Vorbericht


Drei weitere Heimspiele der Damen sowie Herren III und IV

Sa, 12.03., 19:30 Uhr: Crailsheim Merlins Damen vs. TSV Heumaden (Bezirksliga Damen)

Sa, 12.03., 12:45 Uhr: Crailsheim Merlins IV vs. SpVgg Möckmühl (Kreisliga B)

So, 13.03., 15:30 Uhr: Crailsheim Merlins III vs. BG Remseck (Bezirksliga 2 Herren)

15.00

Merlins II: Chance auf Big Points im Abstiegskampf

Wichtige Partie für die zweite Herrenmannschaft der Crailsheim Merlins am viertletzten Spieltag der Regionalliga-Saison 2015/2016. Am kommenden Samstag gastiert um 15:00 Uhr der Tabellennachbar TV 1862 Langen in der Hakro Arena. Mit einem Erfolg könnten die Hohenloher an den Hessen vorbeiziehen und dem Saisonziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher kommen.

Crailsheim, 09.03.2016. Eine für die Zauberer intensive und entwicklungsreiche Saison in der 1. Regionalliga Südwest neigt sich dem Ende entgegen. Acht Siege konnte das Team von Headcoach Kai Buchmann bislang einfahren, fünf davon in der Rückrunde. Ein Beleg dafür, dass sich die junge Mannschaft im Verlauf der Saison immer weiter gefestigt hat. Zuletzt war man beim MTV Stuttgart siegreich, obwohl die Personalsituation mehr als angespannt war und Coach Buchmann nur acht Spieler zur Verfügung hatte.

Auch gegen Langen kann der Crailsheimer Trainer nicht aus dem Vollen schöpfen. Daniel Ivanov fällt weiterhin aus, Harald Debelkas Rückkehr steht derzeit noch auf der Kippe. Dementsprechend bauen die Zauberer weiterhin auf die mannschaftliche Geschlossenheit, die am vergangenen Wochenende zum Erfolg geführt hatte. „Es ist ein extrem wichtiges Spiel, da beide Teams mit dem Rücken zur Wand stehen. In Stuttgart sind wir aber mit dieser Situation gut umgegangen. Auf diese mentale Stärke hoffen wir auch gegen Langen. Dazu kommt der Heimvorteil“ so Kai Buchmann.

Gegner Langen konnte bereits in der Hinrunde bezwungen werden, für Buchmann gute Voraussetzungen für das Rückspiel: „Wir haben bereits bewiesen, dass wir sie schlagen können.“ Gleichzeitig warnt der Headcoach vor falschen Schlüssen. „Das wird eine enge Kiste. Beide haben sich mittlerweile noch einmal verstärkt und treten daher völlig anders auf als noch im Hinspiel.“ Sind bei den Merlins inzwischen Chaed Wellian und Sergej Exler neu an Bord, beim TV Langen brachte Preston Ross neue Impulse. Seine Verpflichtung sorgte allerdings auch für einen gehörigen Rückschlag. In seinem ersten Einsatz gegen den MTV Stuttgart führte er sein neues Team zwar zu einem wichtigen Sieg, aufgrund eines Formfehlers galt der US-Amerikaner jedoch als nicht spielberechtigt und die Partie wurde am grünen Tisch mit 0:20 Punkten gegen Langen gewertet.

Somit befinden sich die „Giraffen“ ebenso wie die Crailsheim Merlins noch mitten in der Gefahrenzone, die auf Rang neun beginnt. Diesen haben aktuell die EVL Baskets Limburg inne, die am Wochenende zum Tabellenzweiten Schwenningen müssen. Hinter den elftplatzierten Merlins lauert der punktgleiche USC Heidelberg II, der es am Samstag mit Kaiserslautern zu tun bekommt. Bereits abgeschlagen sind die beiden Schlusslichter Heidelberg/Kirchheim und Trier II.

Für die Crailsheimer könnte es also vor heimischer Kulisse echte „Big Points“ für den Klassenerhalt geben. Demensprechend hoffen Kai Buchmann und Co. auf zahlreiche Unterstützung in der Hakro Arena. Spielbeginn ist am Samstag (12.03.) um 15:00 Uhr.

 

Drei weitere Heimspiele der Damen sowie Herren III und IV:

Sa, 12.03., 19:30 Uhr: Crailsheim Merlins Damen vs. TSV Heumaden (Bezirksliga Damen)

Sa, 12.03., 12:45 Uhr: Crailsheim Merlins IV vs. SpVgg Möckmühl (Kreisliga B)

So, 13.03., 15:30 Uhr: Crailsheim Merlins III vs. BG Remseck (Bezirksliga 2 Herren)

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2
  1. Ergebnisse
  2. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

1. Spieltag

MTV Stuttgart vs HAKRO Merlins 2 71:84
Tübingen vs Mannheim 73:70
Ludwigsburg vs Elchingen 83:99

1. Regionalliga Südwest

Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Elchingen 1 2
2 HAKRO Merlins 2 1 2
3 Tübingen 1 2
4 Ulm 0 0
5 Fellbach 0 0
6 Mannheim 1 0
7 Stuttgart 1 0
8 Ludwigsburg 1 0
next
prev

svyEYT g

300x300 final

Auch interessant: Jugend

Round Up KW 42 2021

Round Up KW 42 2021
Nachdem die HAKRO Merlins Crailsheim unter der Woche noch knapp im FIBA Europe Cup gegen Tsmoki Minsk unterlagen, feierten sie am Wochenende gegen medi bayreuth ihren ersten Auswärtssieg in der easyCredit...
Artikel lesen...

U16 am Sonntag und u19 am Mittwoch – nachwuchszauberer in der fremde gefordert

U16 am Sonntag und u19 am Mittwoch – nachwuchszauberer in der fremde gefordert
Die Nachwuchszauberer der HAKRO Merlins wollen am Sonntag und Mittwoch in die Erfolgsspur. Nach zwei absolvierten Partien sind die U19 und U16-Auswahlen der Crailsheimer bislang noch punktlos und wollen...
Artikel lesen...

Regionalliga und NBBL bleiben weiter sieglos

Regionalliga und NBBL bleiben weiter sieglos
Die Regionalliga und NBBL-Mannschaft der HAKRO Merlins Crailsheim mussten am Doppelspieltag an diesem Wochenende zwei Niederlagen einstecken. Während das Regionalliga-Spiel in der heimischen HAKRO Arena...
Artikel lesen...

Round Up KW 41 2021

Round Up KW 41 2021
Die HAKRO Merlins Crailsheim stiegen vergangene Woche mit einem Auswärtssieg im dänischen Aarhus erfolgreich ins internationale Geschäft ein, mussten am Wochenende jedoch eine Derbypleite gegen ratiopharm...
Artikel lesen...

Round Up KW 40 2021

Round Up KW 40 2021
Nachdem die easyCredit BBL im vergangenen Monat die neue Saison im deutschen Profi-Basketball einläutete, starteten am Wochenende auch die Jugend- und Nachwuchs- sowie die weiteren Seniorenmannschaften...
Artikel lesen...