easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Am 9. Spieltag der 1. Regionalliga Südwest empfingen die HAKRO Merlins Crailsheim 2 am Samstagnachmittag den ungeschlagenen Tabellenführer Arvato College Wizards aus Karlsruhe. Das erste und letzte Viertel waren ausschlaggebend für die 51:77-Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten.

2019 10 05 HAKOR Merlins 2 vs Sunkings Saarlouis 095 Web

Crailsheim, 18.11.2019. Nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche gegen die SG Mannheim durch einen Buzzer-Beater, wollte das Team von Marko Stankovic wieder an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Doch bereits vor Anpfiff der Partie war klar, dass die Aufgabe keinesfalls leicht werden würde. Mit den Karlsruhern Wizards kam der ungeschlagene Tabellenführer der 1. Regionalliga Südwest in die HAKRO Arena. Mit acht Siegen in den ersten acht Begegnungen sind sie das non plus Ultra in der Staffel.

Die Crailsheimer Young Guns hatten von Beginn an gehörigen Respekt vor den Arvato College Wizards. Bereits im ersten Viertel konnten sich die Karlsruher einen Sechs-Punkte-Vorsprung herausspielen (22:16). Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein Spiel bei dem die Defensive beider Teams im Mittelpunkt stand. Bei den Hausherren wollte die sonst so starke Offense nicht ins Rollen kommen, sodass man mit einem 28:37-Rückstand in die Halbzeitpause ging. „Wir wussten, dass wir gegen die wahrscheinlich beste Mannschaft der Liga spielen. Das hat man meinen Jungs angemerkt. Sie haben am Anfang zu viel Respekt gehabt und nicht gut verteidigt“, sagt Stankovic.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Crailsheimer den heimischen Fans, dass sie sich vorgenommen hatten, den Rückstand auf die Wizards zu verkleinern. Jedoch gelang das nur geringfügig. Die Merlins-Offensive war zu abhängig vom Liga-Topscorer Trevon Evans (16 Punkte) und Sandro Antunovic (14 Punkte). Zwar konnten Sie am Ende neben Leo Vrkas (10 Punkte) zweistellig punkten, aber ausreichend für eine Wende im Spiel war es nicht.

Im letzten Viertel zogen die Topfavoriten dann noch einmal das Tempo an, und dem Team vom serbischen Headcoach Stankovic war anzusehen, dass sie nicht mehr an einen Turnaround glaubten. Am Ende mussten sich die Crailsheimer mit 51:77 geschlagen geben. „Zwar haben wir zwischendurch aggressiveren und intensiveren Basketball gespielt aber wir haben schlecht geworfen. Manchmal waren wir egoistisch und haben nicht den freien Mann gefunden. Das sind die Hauptgründe, warum wir in dem Spiel so wenige Punkte wie noch nie in dieser Saison gemacht haben“, resultiert der Merlins-Headcoach. Einen Grund die Köpfe hängen zu lassen sollte das aber nicht sein. Die Karlsruher marschieren durch die Liga, sodass das Team für die Merlins kein Gradmesser sein sollte. Denn das oberste Saisonziel lautet Klassenerhalt.

Nach dem 9. Spieltag scheint dieser auch realistisch. Zwar rutschten die Young Guns in der Tabelle ab – stehen trotzdem auf einem guten 5. Platz mit 5 Siegen und 4 Niederlagen. Am Freitagabend geht es für die jungen Zauberer schon weiter. Dort trifft man im Trainingszentrum Neu-Ulm auf den zehntplatzierten BBU 01 Ulm.

Personal: Evans (16 Pkt/9 Reb/1 Ass), Precious Idiaru (1 Reb), Hahn (2 Pkt/2 Reb/1 Stl), Vasovic (5 Pkt/1 Reb/1 Ass), Promise Idiaru, Seibert (1 Reb), Antunovic (14 Pkt/8 Reb/1 Blk), Kovacevic (2 Pkt/2 Reb/5 Ass), Moser (5 Reb/1 Ass), Urbansky (2 Pkt/1 Reb), Vrkas (10 Pkt/7 Reb/3 Ass).

  1. Ergebnisse
  2. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

11. Spieltag

HAKRO Merlins 2 vs Gießen 103:79
Fellbach vs Kaiserslautern 84:83
Ulm vs Tübingen 73:60
Mannheim vs Idstein 78:73
Karlsruhe vs Langen 108:66
Koblenz vs Saarlouis 68:71
Kronberg vs Stuttgart 94:76

1. Regionalliga Südwest

Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Karlsruhe 12 24
2 Koblenz 12 16
3 Idstein 12 16
4 Fellbach 12 14
5 HAKRO Merlins 2 12 14
6 Kaiserslautern 12 12
7 Saarlouis 12 12
8 Ulm 12 10
9 Langen 12 10
10 Gießen 12 10
11 Mannheim 12 10
12 Stuttgart 12 8
13 Kronberg 12 6
14 Tübingen 12 6
next
prev

Auch interessant: Jugend

NBBL-Zauberer in tschechische Nationalmannschaft berufen

NBBL-Zauberer in tschechische Nationalmannschaft berufen
Der 16-jährige Center der HAKRO Merlins Crailsheim Matej Zejdl wurde in die tschechische U18-Nationalmannschaft berufen. Vom 02. Bis 05. Januar spielt der 2.06 Meter große Zauberer beim Crystal Bohemia...
Artikel lesen...

U19 verliert nach zweimaliger Verlängerung in München

U19 verliert nach zweimaliger Verlängerung in München
Am Sonntagnachmittag reiste die U19-Auswahl der HAKRO Merlins Crailsheim zum TS Jahn München, die man in der Hinrunde vor heimischer Kulisse souverän bezwingen konnte. Diesmal gestaltete sich eine ausgeglichene...
Artikel lesen...

U19 will weiter siegen – Merlins 2 empfangen Gießen um Heimkehrer Dörr

U19 will weiter siegen – Merlins 2 empfangen Gießen um Heimkehrer Dörr
Die HAKRO Merlins Crailsheim 2 und die U19 liegen, ähnlich wie das Bundesligateam, derzeit absolut im Soll. Die Crailsheimer Zweitvertretung musste sich zwar am vergangenen Wochenende in Fellbach geschlagen...
Artikel lesen...

HAKRO Merlins U19 fährt fünften Saisonsieg ein

HAKRO Merlins U19 fährt fünften Saisonsieg ein
Die HAKRO Merlins Crailsheim bleiben in der Nachwuchs Basketball Bundesliga weiter am Tabellenführer aus Ulm dran. Nach einem fulminanten Start in die Partie mussten die Hohenloher Franken am Ende jedoch...
Artikel lesen...