easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Am vergangenen Sonntag empfingen die HAKRO Merlins Crailsheim 2 den MTV Stuttgart zum 17. Spieltag der 1. Regionalliga Südwest. Die Crailsheimer Zweitvertretung erwischte einen gebrauchten Abend und konnte nicht an die überwiegend positiven Auftritte in der laufenden Spielzeit anknüpfen. Daher stand am Ende eine deutliche 55:73-Niederlage auf der Anzeigetafel in der HAKRO Arena. 

Antunovic

Crailsheim, 27.01.2020. Mit der bisherigen Saison und dem daraus resultierenden vierten Tabellenplatz konnten die Zauberer vor der Partie absolut zufrieden sein. Zuletzt musste man sich allerdings in einem hochklassigen Spiel in Saarlouis knapp mit 100:93 geschlagen geben. Jetzt kam mit dem MTV Stuttgart der Tabellenelfte in die heimische HAKRO Arena. Die Schwaben hatten zwar vor der Partie das schwächste Korbverhältnis der Liga, gewannen jedoch zwei der letzten drei Partien und gingen dementsprechend selbstbewusst in die Partie.

Das bekam das junge Crailsheimer Team auch von Beginn an zu spüren. Die Gäste begannen sehr fokussiert und machten den Merlins insbesondere in der Zone das Leben schwer. Da das Offensivspiel auf Seiten der Yung Guns anfangs noch funktionierte konnte man einen höheren Rückstand zunächst verhindern. Mit einem 19:24-Zwischenstand ging es in die erste Pause. Die benötigte Reaktion der Merlins blieb auch im zweiten Viertel aus. In der Defensive bekam man allen voran Jonas Leidel, der am Ende mit 26 Zählern Topscorer wurde und mit herausragenden Wurfquoten glänzte, zu keiner Zeit in den Griff. Weil zudem in der Offensive nichts mehr gelingen wollte, erspielten sich die Gäste früh in der Partie eine deutliche Führung, ganz zum Ärger von Merlins-Coach Marko Stankovic. „Wir waren offensiv sehr schwach. Schlechte Wurfauswahl, falsche Entscheidungen und keine Schnellangriffe, was eigentlich ein junges Team auszeichnen soll“, beklagt Stankovic. Zum Halbzeitpfiff lag man bereits mit 14 Punkten in Rückstand (33:47).

Auch im dritten Viertel änderte sich wenig am Spiel der Crailsheimer. Wenig Ballbewegung und daher kaum offene Wurfchancen machten eine Aufholjagd unmöglich. Die Gäste aus der Landeshauptstadt wirkten deutlich wacher und entschlossener in ihren Aktionen und erlaubten den Merlins lediglich elf Punkte im dritten Spielabschnitt, was die Führung deutlicher werden ließ und gleichzeitig die Partie vorentschied. Mit einem 44:64 ging es in das letzte Viertel, das angesichts des deutlichen Spielstands merklich an Intensität verlor. Erneut gelangen den Young Guns nur elf Punkte. Da man die Stuttgarter im Gegenzug aber bei neun Zählern hielt, konnte zumindest eine noch deutlichere Niederlage verhindert werden. Letztendlich stand eine 55:73-Heimniederlage zu Buche, was die Yung Guns in der Tabelle auf Platz fünf abrutschen ließ.

„Das Spiel war sehr wichtig für uns, nachdem wir das letzte Spiel verloren haben. Aber meine Spieler haben die Partie nicht sehr ernst genommen. Wir sahen müde aus, langsam und uninteressiert. Das ist etwas, was mir sehr weh tut. Mein Team ist sehr jung. Wenn wir nicht laufen, den Ball nicht teilen und jede schwierige Situation meiden, können gegen kein erfahrenes Team dieser Liga bestehen“, resümiert Stankovic.

Personal:

Evans (6 Pkt/2 Reb/3 Ass/3 Stl), Moser (8 Pkt/2 Reb), Kovacevic (6 Pkt/2 Ass), Precious Idiaru (2 Pkt), Hahn (9 Pkt/2 Reb/1 Ass), Tokody (2 Pkt/4 Reb), Promise Idiaru (DNP), Lazic (4 Pkt/3 Reb/3 Ass), Antunovic (11 Pkt/3 Reb/1 Ass), Vrkas (5 Pkt/3 Reb/1 Ass), Zejdl (2 Pkt/3 Reb), Seibert (1 Reb/1 Ass).

  1. Ergebnisse
  2. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

20. Spieltag

Koblenz vs HAKRO Merlins 2 77:84
Saarlouis vs Idstein 81:92
Kronberg vs Gießen 74:93
Mannheim vs Ulm 82:86
Karlsruhe vs Fellbach 97:64
Stuttgart vs Langen 72:80
Kaiserslautern vs Tübingen 78:83

1. Regionalliga Südwest

Tabelle

Platz Team Sp Pkt
1 Karlsruhe 20 38
2 Koblenz 20 30
3 Langen 20 26
4 Idstein 20 20
5 HAKRO Merlins 2 20 20
6 Ulm 20 20
7 Gießen 20 18
8 Fellbach 20 18
9 Saarlouis 20 18
10 Saarlouis 20 18
11 Stuttgart 20 16
12 Kaiserslautern 20 14
13 Mannheim 20 14
14 Kronberg 20 12
next
prev

Auch interessant: Jugend

U19 zum Karneval in Köln gefordert – Regio mit neuem Selbstvertrauen

U19 zum Karneval in Köln gefordert – Regio mit neuem Selbstvertrauen
Das nächste anspruchsvolle Wochenende steht auf dem Programm des Nachwuchses der HAKRO Merlins Crailsheim. Am Samstag empfangen die Zauberer die SG Mannheim in der Regionalliga, ehe es am Sonntag nach...
Artikel lesen...

U19 startet erfolgreich in die NBBL-Abstiegsrunde

U19 startet erfolgreich in die NBBL-Abstiegsrunde
Nachdem das erste Spiel der Abstiegsrunde in der Nachwuchs Basketball Bundesliga für die HAKRO Merlins-U19 am vergangenen Wochenende aufgrund des starken Sturms kurzfristig abgesagt wurde, startete das...
Artikel lesen...

Round-Up KW 07 2020

Round-Up KW 07 2020
Am vergangenen Wochenende waren wieder viele Merlins-Auswahlen im Einsatz. Unsere U18 sogar dreimal! Da das Team von Yuri Dimitri letzte Woche bei der CEYBL in Polen war, mussten sie nun umso mehr Spiele...
Artikel lesen...

Verspäteter Start in die Abstiegsrunde für U19 - Regio vor sehr schwerer Aufgabe

Verspäteter Start in die Abstiegsrunde für U19 - Regio vor sehr schwerer Aufgabe
Für die NBBL-Mannschaft der HAKRO Merlins Crailsheim geht, mit einer Woche Verspätung, die Abstiegsrunde los. Das geplante Spiel in der letzten Woche wurde abgesagt. Nun sind die jungen Zauberer in Trier...
Artikel lesen...

HAKRO Merlins qualifizieren sich für CEYBL-Endrunde

HAKRO Merlins qualifizieren sich für CEYBL-Endrunde
Am vergangenen Wochenende reiste die U18-Auswahl der HAKRO Merlins Crailsheim ins polnische Wroclaw um am letzten von insgesamt vier Stationen der Central European Youth Basketball League teilzunehmen....
Artikel lesen...