easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c   JBBL   facebook  twitter  instagram  

Am 24. Spieltag der Regionalliga Süd-West empfing die 2. Mannschaft der HAKRO Merlins Crailsheim den Tabellensiebten Tigers Tübingen. Vor der Begegnung waren die Zauberer nur einen Sieg hinter dem Konkurrenten und wollten mit einem Sieg aufschließen. Nach einem gutem Start in die Partie und einem 50:39-Vorsprung zur Halbzeit, verlor das Team von Markus Zilch letztendlich mit 86:97.

Aleksa Web 2

Crailsheim, 25.03.2019. Nach dem verkorksten 23. Spieltag, mit einer sportlichen Niederlage gegen Saarlouis, die nachträglich mit einem 0:20 und einem Punktabzug gewertet wurde, wollten die Young Guns gegen Tübingen wieder gewinnen. Vor heimischen Fans in der HAKRO Arena startete die Mannschaft von Head-Coach Markus Zilch treffsicher und dominant. „Wir haben in der ersten Halbzeit wirklich gut gespielt. Defensiv wenig zugelassen, offensiv hochprozentig gepunktet und sind als Team aufgetreten“, sagt der Merlins-Trainer. Es ging mit einer souveränen 50:39-Führung in die Halbzeit.

Nach dem Pausentee verlief die Begegnung exakt gegensätzlich. Tübingen kam deutlich besser in das Spiel und trat bissiger als noch zuvor auf. Die Merlins ließen einige freie Würfe zu, was im ersten Spielabschnitt nicht passiert ist. „Wir wussten, dass Tübingen gut werfen kann. Deshalb darf man Ihnen nicht so viele freie Würfe geben. Ich weiß nicht was in der Halbzeit passiert ist, aber wir haben danach mit 10% weniger Einsatz – gerade unter dem Korb – gespielt“, so Zilch. Auch im letzten Viertel konnten sich die Young Guns nicht mehr fangen und kassierten in der zweiten Halbzeit 58 Punkte. Letztendlich verloren die Merlins mit 86:97 – laut Crailsheim-Trainer „absolut unnötig mit Blick auf die Leistung der ersten Halbzeit“. Am kommenden Samstag wollen die Young Guns dann im nächsten Heimspiel gegen die Arvato College Wizards die zwei Niederlagen in Folge vergessen machen.

Personal

Tokody, Kovacevic (18 PTS/4 AST/7 STL), Carpenter (16 PTS/7 AST/2 REB), Vasovic (15 PTS/3 AST/2 REB), Promise Idiaru (3 REB), Lazic (5 PTS/2 AST/3 REB), Seibert (2 PTS/1 STL), Moser (1 REB), Urbansky (11 PTS/2 AST/10 REB), Arrington (19 PTS/1 STL/8 REB).

Partner Nachwuchsförderung

HAKRO neu ab 010417

 

VR Bank

 

Hosta Logo

 

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

Auch interessant: Senioren

Young Guns beenden Saison mit einem Sieg

Young Guns beenden Saison mit einem Sieg
Die 2. Mannschaft der HAKRO Merlins hat die Saison in der Regionalliga Süd-West mit einem Erfolg beim...
Artikel lesen...

Young Guns ohne Chance gegen Karlsruhe

Young Guns ohne Chance gegen Karlsruhe
Für die 2. Auswahl der HAKRO Merlins Crailsheim geht es in der Schlussphase der Regionalliga Süd-West-Saison...
Artikel lesen...

Young Guns gewinnen und schaffen den Klassenerhalt

Young Guns gewinnen und schaffen den Klassenerhalt
Das Regionalliga-Team der HAKRO Merlins Crailsheim hat am 22. Spieltag einen wichtigen Sieg gegen den...
Artikel lesen...

Young Guns verlieren trotz kämpferischer Leistung

Young Guns verlieren trotz kämpferischer Leistung
Trotz eines engagierten Auftritts musste sich das Regionalligateam der HAKRO Merlins Crailsheim am Samstagabend...
Artikel lesen...

Young Guns mit enttäuschender Leistung gegen Fellbach

Young Guns mit enttäuschender Leistung gegen Fellbach
Die HAKRO Merlins 2 hatten sich viel vorgenommen für das Spiele gegen REWE Aupperle Fellbach. Doch umsetzen...
Artikel lesen...