easyCredit BBL Logo quer web   NBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Die neuformierte easyCredit Basketball Bundesliga Mannschaft der HAKRO Merlins Crailsheim trat am Sonntagmorgen die weite Reise in die Hansestadt Rostock an. Dort wird sich das Team intensiv auf die neue Spielzeit vorbereiten und am Freitag ein Testspiel gegen den Ligakonkurrenten Hamburg Towers bestreiten. Während die Merlins in Rostock verweilen, nutzen die Seawolves (ProA) die Trainingsbedingungen in Crailsheim.

3 WEB

Nach einer 10-stündigen Busfahrt checkten die Spieler, Trainer, Betreuer, der Physiotherapeut und der Pressesprecher in das Hotel ein, um dann kurz darauf zur ersten Trainingseinheit aufzubrechen. In der gerade seit zwei Wochen eröffneten Halle, rief das Trainerteam Tuomas und Joonas Iisalo zu einer lockeren Einheit, um sich an die Bedingungen für die kommenden fünf Tage zu gewöhnen. Nach einer kulinarischen Stärkung versammelten sich alle Spieler noch in einem Meeting-Room des Hotels, um das Basketballmatch Serbien gegen Griechenland zu verfolgen. Es bildeten sich zwei Lager: einige Spieler haben serbische Wurzeln, die anderen spielten in Griechenland oder sind Fans von Giannis "The Greek Freak" Antetokounmpo. Als Team schauten sie eifrig auf den Fernseher, wobei am Ende die serbischen Anhänger aufgrund eines Overtime-Sieges feiern konnten.

1 WEB

Am zweiten Tag wurden dann zuerst die "Big"-Men, Forwards und Center, zur Trainingshalle gefahren und später durften die Guards das Rostocker-Pakett betreten. Es folgte ein Lunch, selbstverständlich gespickt mit Kohlenhydraten und Salat, und danach hatten die Spieler kurz Zeit auf ihren Zimmern durchzuschnaufen oder sich vom Physio durchkneten zu lassen. Anschließend ging es dann wieder mit den Seawolves-Transportern in die Halle - diesmal stand das ganze Team gemeinsam auf dem Court. Das Coaching-Team hatte viele verschiedenen Übungen vorbereitet und die Merlins kamen schnell ins Schwitzen. Nach einer sehr intensiven, aber deutlich positiven Einheit waren die Jungs aus der Halle entlassen und durften den geleerten Energiespeicher wieder auffüllen.

Bus WEB

In den nächsten Tagen wird dann weiter an Kondition, individuellen Skills und taktischen Einzelheiten gefeilt, bevor es dann am Freitag zum Testspiel gegen die Towers geht.

 

 

Homepage

Tabelle

  1. FC Bayern München00
  2. EWE Baskets Oldenburg00
  3. ALBA BERLIN00
  4. RASTA Vechta00
  5. Brose Bamberg00
  6. ratiopharm ulm00
  7. Telekom Baskets Bonn00
  8. Basketball Löwen Braunschweig00
  9. s.Oliver Würzburg00
  10. MHP RIESEN Ludwigsburg00
  11. FRAPORT SKYLINERS00
  12. medi bayreuth00
  13. JobStairs GIESSEN 46ers00
  14. BG Göttingen00
  15. SYNTAINICS MBC00
  16.   HAKRO Merlins Crailsheim00  
  17. Hamburg Towers00