easyCredit BBL Logo quer web   JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Profi-Klubs aus ganz Baden-Württemberg haben sich zur Interessensgemeinschaft „Teamsport Baden-Württemberg“ zusammengeschlossen. Diese soll einen gemeinsamen, einheitlichen Dialog mit der Politik fördern, um die Folgen der Corona-Krise besser bewerkstelligen zu können. Neben den HAKRO Merlins Crailsheim sind außerdem ratiopharm Ulm und die MHP RIESEN Ludwigsburg aus der easyCredit Basketball Bundesliga vertreten.

PHILIPPREINHARD.COM HAKRO Merlins Oldenburg 0431

Crailsheim, 10.08.2020. Zentraler Aspekt des Zusammenschlusses ist der zukünftige Spielbetrieb. Insbesondere die erforderlichen Richtlinien und eine mögliche (Teil-) Zulassung von Zuschauern sollen durch den Zusammenschluss von mittlerweile über 30 Mannschaften gebündelt mit Politik-Verantwortlichen diskutiert werden. Staatliche finanzielle Hilfen, welche Corona-bedingte Verluste abfedern sollen, sind ein weiterer Themenbereich. Außerdem soll für Verständnis für die Situation der repräsentierten Sportarten geworben werden.

Die Abhängigkeit und das Wegfallen von Zuschauereinnahmen stellt alle Klubs vor große Probleme. Aber auch und vor allem wegen der Fans als substanziellen Teil der Vereine und Spiele kämpft man für Möglichkeiten der Zuschauerzulassung – sofern es die Pandemie-Entwicklungen zulassen. Schon seit Beginn der Corona-Pandemie gab es regelmäßigen Austausch der Vereine bezüglich der Bewältigung der Situation, welcher nun durch den offiziellen Zusammenschluss weiter verstärkt werden soll.

Zu den Bundesligisten Crailsheim, Ludwigsburg und Ulm gesellen sich zudem die ProA-Vertreter aus Villingen-Schwenningen, Ehingen, Heidelberg, Kirchheim, Tübingen und Karlsruhe als Gründungsmitglieder. Keltern und Heidelberg repräsentieren die DBBL. Vom Eishockey sind Mannheim, Villingen-Schwenningen, Heilbronn, Ravensburg, Freiburg und Bietigheim-Bissingen vertreten. Komplettiert wird der Gründerstamm von vier Volleyball-Klubs (Freiburg, Stuttgart, Mimmenhausen und Friedrichshafen) sowie acht Vereinen der ersten und zweiten Handball Bundesliga (Balingen-Weilstetten, Göppingen, Mannheim, Stuttgart, Konstanz, Bietigheim-Bissingen, Ketsch und Neckarsulm).

100% MERLIN - die Mitgliedschaft im Förderverein

grafik mitgliedschaft neu

PURE MAGIC – die Dokumentation über die HAKRO Merlins

Filmplakat Web2

maske website 31082020

Tabelle

  1. FC Bayern München38
  2. MHP RIESEN Ludwigsburg34
  3.   HAKRO Merlins Crailsheim30  
  4. ALBA BERLIN28
  5. EWE Baskets Oldenburg26
  6. RASTA Vechta24
  7. Brose Bamberg24
  8. s.Oliver Würzburg22
  9. BG Göttingen22
  10. ratiopharm ulm20
  11. Basketball Löwen Braunschweig18
  12. medi bayreuth18
  13. JobStairs GIESSEN 46ers12
  14. FRAPORT SKYLINERS12
  15. Telekom Baskets Bonn08
  16. SYNTAINICS MBC06
  17. Hamburg Towers06