easyCredit BBL Logo quer web   JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram  

Die HAKRO Merlins Crailsheim haben ihr Testspiel bei den MHP RIESEN Ludwigsburg verloren. Ein gebrauchter Tag der Zauberer-Offensive entschied die defensivgeprägte Partie zugunsten der Ludwigsburger (66:57). Bester Punktesammler im Crailsheimer Trikot: Nimrod Hilliard (14). 

TestLudwigsburg

Foto: Gunnar Rübenach

Ludwigsburg, 05.10.2020. Mit folgender Starting Five starteten die HAKRO Merlins in die Partie: Nimrod Hilliard, Jeremy Jones, Tim Coleman, Fabian Bleck und Jamuni McNeace. Auf der Gegenseite standen unter anderem die beiden Ex-Merlins Javontae Hawkins und Yorman Polas in der Anfangsformation. Letzterer bereitete den Crailsheimern insbesondere in der Anfangsphase einige Probleme und erzielte neun Punkte im ersten Viertel. Offensiv kamen die Zauberer zu Beginn kaum in ihren Rhythmus. Haywood Highsmith hielt die Gäste mit acht Zählern im Spiel und verhinderte einen größeren Rückstand nach dem ersten Spielabschnitt (24:18).

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich eine enge Begegnung, bei der man beiden Teams anmerkte, dass man sich aktuell noch in der Vorbereitungsphase der Saison befindet. Die Barockstädter trafen in der ersten Hälfte lediglich einen von neun Dreipunktversuchen, während die Merlins vor allem in der Zone Probleme hatten, ihre Würfe hochprozentig zu verwandeln (38%). Mit einem knappen 40:37 ging es in die Kabine.

Jamuni McNeace eröffnete die zweite Halbzeit mit einem sehenswerten Alley-Oop, ehe er anschließend sein viertes Foul kassierte und erst einmal auf der Bank Platz nehmen musste. Knapp vier Minuten vor Ende des dritten Viertels sorgte Jeremy Jones per Dreier für die erste Merlins-Führung im Spiel (47:50). Der Vorsprung sollte jedoch nicht lange währen. Mit einem 9:2-Lauf holten sich die Ludwigsburger zum Ende des Viertels die Führung zurück (56:52).

In einer weiterhin intensiven und punktearmen Begegnung gelang es den Barockstädtern sich bei noch gut vier Minuten Restspielzeit auf 64:56 abzusetzen. Diesem Rückstand hatten die HAKRO Merlins, welche im letzten Viertel lediglich fünf Zähler verbuchten, nichts mehr entgegenzusetzen. Crailsheimer Topscorer bei der 66:57-Auswärtsniederlage war am Ende Nimrod Hilliard mit 14 Punkten.

 

Punkteverteilung

Bell-Haynes (8 Pkt/3 Ass/ 2 Reb), Stuckey (2 Reb/1 Ass), Hilliard IV (14 Pkt/2 Reb/1 Ass), Highsmith (12 Pkt/4 Reb/1 Ass), Bleck (6 Pkt/2 Reb), Coleman (10 Pkt/8 Reb/3 Ass), Caisin (1 Reb), McNeace (2 Pkt/4 Reb), D. Kovačević (2 Pkt/3 Reb), Jones (3 Pkt/3 Reb/1 Ass)

Viertelergebnisse: 24:18 | 16:19 | 16:15 | 10:05

Teamvergleich  

 

MHP RIESEN

HAKRO MERLINS

Rebounds

45

36

Assists

12

11

Turnover

18

16

Wurfquoten

Field Goals

39% (22/56)

32% (20/63)

Dreier

11% (2/19)

25% (8/32)

Freiwürfe

74% (20/27)

53% (9/17)

Heimspielheld 2020/2021

Grafik

100% MERLIN - die Mitgliedschaft im Förderverein

grafik mitgliedschaft neu

PURE MAGIC – die Dokumentation über die HAKRO Merlins

Filmplakat Web2

maske website 31082020

Tabelle

  1. ALBA BERLIN00
  2. MHP RIESEN Ludwigsburg00
  3. EWE Baskets Oldenburg00
  4. ratiopharm ulm00
  5. FC Bayern München00
  6. Brose Bamberg00
  7. BG Göttingen00
  8. FRAPORT SKYLINERS00
  9. RASTA Vechta00
  10.   HAKRO Merlins Crailsheim00  
  11. s.Oliver Würzburg00
  12. Basketball Löwen Braunschweig00
  13. medi bayreuth00
  14. JobStairs GIESSEN 46ers00
  15. Telekom Baskets Bonn00
  16. SYNTAINICS MBC00
  17. Hamburg Towers00
  18. NINERS Chemnitz00