easyCredit BBL Logo quer webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 

Die HAKRO Merlins Crailsheim können ihre zweite Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit vermelden. Terrell Harris wechselt von den NINERS Chemnitz nach Crailsheim und verstärkt die Zauberer auf der Shooting Guard Position.

Terrell Harris Signed FeedHP

Fotos: JSpictures | Andreas Bez

Crailsheim, 08.07.2021. Die HAKRO Merlins Crailsheim sind auf der Suche nach einem neuen Shooting Guard fündig geworden und verpflichten mit Terrell Harris den zweiten Importspieler für die kommende Saison. Der 27-jährige US-Amerikaner überzeugte zunächst im Georgia College & State Bobcats. In seiner letzten College-Saison erzielte Harris durchschnittlich 24,6 Punkte und holte sich 6,7 Rebounds. In diesem Jahr wurde der Neu-Zauberer in der Peach Belt Conference der NCA II zum „Spieler des Jahres“ gekürt. Außerdem wurde er in das NCAA D2 All Star Team West berufen. Diese beeindruckenden Stats und Auszeichnungen blieben auch in Deutschland nicht unbemerkt, sodass Harris seine Profi-Laufbahn bei den Iserlohn Kangaroos in der ProB startete. In seiner Rookie-Saison legte der 1,93-große Guard 18,1 Punkte und 4,3 Rebounds auf.

„Ich kenne Terrell seit seiner ersten ProB Station in Iserlohn, habe ihn während seiner Zeit in der ProA und in seinem ersten BBL Jahr verfolgt. Er ist ein Spieler der sich hochgearbeitet hat und immer den nächsten Schritt geschafft hat“, sagt Headcoach Sebastian Gleim. „Jetzt gilt es für ihn in seinem zweiten BBL Jahr und voraussichtlich im internationalen Wettbewerb eine sehr wichtige Rolle für die HAKRO Merlins Crailsheim einzunehmen. Ich bin sehr glücklich, dass Terrell bei uns ist.“

Über Dänemark zurück nach Deutschland

Nach einer starken Saison bei Svendborg in der höchsten dänischen Spielklasse (17 PKT/4,7 REB) kehrte Harris 2018 zurück nach Deutschland. Bei den Rostock Seawolves stand er durchschnittlich 32 Minuten auf dem Parkett und erzielte 13,6 Punkte. Nach der abermals konstant guten Saison wechselte Harris zu Ligakonkurrent Chemnitz. Mit den NINERS konnte der US-Amerikaner bei einer Bilanz von 25-2 den Aufstieg in die easyCredit Basketball Bundesliga feiern. Terrell Harris war mit 14,1 Punkten Topscorer seines Teams und hatte maßgeblichen Anteil an der Zweitliga-Meisterschaft der Sachsen. Auch in der deutschen Beletage überzeugte der Shooting Guard mit durchschnittlich 11,4 Zählern, 3,9 Assists und 3,3 Rebounds. Ebenfalls beeindruckend ist seine Wurfgenauigkeit aus der Distanz. Mit einer Dreierquote von 48,2 Prozent zählte er zu den treffsichersten Spielern der Bundesliga. Außerdem zeigte sich der 27-jährige stets sehr konstant. In jedem seiner bisherigen fünf Profijahren erzielte Harris im Saisonschnitt mindestens 11 Zähler pro Spiel.

„Coach Sebastian und ich hatten in diesem Sommer einige Gespräche. Ich hatte mehrere Optionen, aber ich mag seine Vorstellung, mich als Spieler weiterzuentwickeln. Ich weiß auch, was der Verein im letzten Jahr erreicht hat. Die Chance auf einen internationalen Wettbewerb war eine Gelegenheit, die ich annehmen wollte“, so Neuzugang Terrell Harris, der bei den HAKRO Merlins mit der Nummer 8 auflaufen wird.

„Für uns war wichtig, dass Coach und Spieler in den Gesprächen sofort eine Verbindung hatten. Das ist eine gute Basis, aus der eine erfolgreiche Zusammenarbeit starten kann. Dazu kennt Terrell die BBL bereits – auch das ist ein wichtiger Punkt, der nicht zu unterschätzen ist und ihm helfen wird, mit uns zusammen die nächsten Schritte zu gehen“, sagt der sportliche Leiter, Ingo Enskat.

Steckbrief

Name: Terrell Harris

Geburtsdatum: 25.08.1993

Größe: 1, 91 m

Gewicht: 87 kg

Position: Shooting Guard

Fanshop Banner_Moe (002).jpg

grafik mitgliedschaft neu
Filmplakat Web2

svyEYT g

300x300 final

Tabelle

  1. Brose Bamberg08
  2. MLP Academics Heidelberg08
  3. FC Bayern München06
  4. BG Göttingen06
  5. MHP RIESEN Ludwigsburg06
  6. Telekom Baskets Bonn06
  7. ratiopharm ulm06
  8. NINERS Chemnitz06
  9. SYNTAINICS MBC06
  10. Hamburg Towers06
  11. ALBA BERLIN04
  12. JobStairs GIESSEN 46ers04
  13.   HAKRO Merlins Crailsheim04  
  14. Basketball Löwen Braunschweig04
  15. medi bayreuth02
  16. s.Oliver Würzburg02
  17. EWE Baskets Oldenburg02
  18. FRAPORT SKYLINERS00